Kritik an der Union
Schily rechtfertigt Kürzungen beim Sportetat

Bundesinnenminister Otto Schily hat trotz der für 2004 geplanten geplanten Senkung des Sportetats auf 110 Mill. € eine positive Bilanz der Sportförderung der Bundesregierung gezogen. „Das Engagement der Bundesregierung ist beispielhaft. Trotz der strikten Haushalts-Konsolidierung haben wir die Sportförderung im wesentlichen konstant gehalten, teilweise sogar noch aufgestockt“, erklärte der Minister.

HB/dpa BERLIN. Die Senkung im Vergleich zum laufenden Jahr (133 Mill. €) rühre in erster Linie aus dem Auslauf der Förderung des Stadionbaus in Berlin und Leipzig um 21 Mill. €.

„Als heikle Zahl“ bezeichnete Schily die Senkung des Goldenen Plans Ost auf Null. „Bestimmte Kürzungen sind unausbleiblich. Mir ist völlig klar, dass die ostdeutschen Abgeordneten da Sturm laufen“, sagte der Minister, nachdem 2003 noch zehn Mill. € in das Sonderprogramm geflossen waren. „Aber der Protest sollte sachlich bleiben, den muss ich ertragen“, so Schily. In den Jahren zwischen 1998 und dem laufenden Jahr 2003 hatte der Bund rund 55 Mill. € in die Sanierung ostdeutscher Sportanlagen investiert und damit eine Gesamtvolumen an Investitionen von 250 Mill. € ausgelöst.

Schily wollte nicht ausschließen, dass die Sonderförderung in kommenden Jahren wieder anlaufen könnte. „Wenn wir ein Jahr aussetzen, ist es doch nicht so, dass die Welt zusammenbricht“, sagte Schily. „Uns ist bewusst, dass die Sportstätten im Osten noch längst nicht das Niveau haben wie in den westlichen Bundesländern. Aber am wenigsten Recht uns zu kritisieren haben die Oppositionspolitiker, die in ihrer Regierungszeit gar nichts für die Sportstätten im Osten gemacht haben“, wies der Minister die Kritik von CDU-CSU-Sportsprecher Klaus Riegert zurück, der die Sportförderung der Regierung als „mangelhaft“ bezeichnet hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%