Kurswechsel
Entwicklungshilfe soll Rohstoffversorgung sichern

Die Bundesregierung will ihre Entwicklungspolitik mit dem Interesse der deutschen Wirtschaft an einer reibungslosen Rohstoffversorgung verbinden. Künftig sollen vor allem Länder unterstützt werden, die deutschen Unternehmen einen Nutzen bringen.
  • 0

DÜSSELDORF. Der Aufbau eines stabilen und leistungsfähigen Rohstoffsektors in Entwicklungsländern schaffe die Voraussetzungen für ein investitionsfreundliches Klima, aus dem auch die deutsche Wirtschaft Nutzen ziehen könne, heißt es in einem Strategiepapier des Bundesentwicklungsministeriums zum Thema Rohstoffe.

Kommentare zu " Kurswechsel: Entwicklungshilfe soll Rohstoffversorgung sichern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%