Landesregierung Niedersachsen
SPD und CDU in Niedersachsen unterzeichnen Koalitionsvertrag

In Hannover haben die Landeschefs den Koalitionsvertrag für eine Große Koalition aus SPD und CDU unterzeichnet. Soziale Anliegen dominieren die politischen Ziele. Am Mittwoch soll er Ministerpräsident gewählt werden.
  • 0

Hannover In Niedersachsen ist die große Koalition perfekt. Die Landeschefs von SPD und CDU - Stephan Weil und Bernd Althusmann - unterzeichneten am Dienstag in Hannover den Koalitionsvertrag. Nach der Unterzeichnung soll Weil nun am Mittwoch im Landtag wieder zum Ministerpräsidenten gewählt werden. SPD und CDU kommen zusammen auf 105 der 137 Landtagsmandate.

Im Vertragswerk vorgesehen ist unter anderem, 1.000 neue Lehrer einzustellen, die Kita-Gebühren ab kommendem Sommer abzuschaffen und das Tempo bei der Inklusion an Schulen zu drosseln. Zudem sollen 1500 neue Stellen bei der Polizei geschaffen werden.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Landesregierung Niedersachsen: SPD und CDU in Niedersachsen unterzeichnen Koalitionsvertrag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%