Landkreis Dahme-Spreewald
Motor für eine ganze Region

Verglichen mit den anderen Landkreisen in den neuen Bundesländern steht Dahme-Spreewald schon heute gut da. Die Region profitiert von der Nähe zu Berlin und dem geplanten Großflughafen Berlin Brandenburg International. Außerdem gibt es hier Gurken in Dosen.
  • 0

SCHÖNFELD/WILDAU. Gut, die Sache mit der Straße, das war vielleicht nicht die beste Idee, sagt Udo Haase. Hat Wochen gedauert, bis die Stimmung wieder gut war. Aber ist ja nun aus der Welt, die Sache, sagt Haase, wobei er fröhlich vor sich hin berlinert und aus den meisten "Gs" ein "J" macht.

Tatsächlich haben die meisten Schönefelder Gemeindevertreter ihrem Bürgermeister offenbar verziehen, dass er in einem Moment des Überschwangs eine Straße ohne Ratsbeschluss einfach nach dem Gründer einer sich dort ansiedelnden Spedition benannt hat. Die Wählergemeinschaft, die ihn einst aufs Schild hob, hat Haase jedenfalls für die nächste Wahl wieder mit großer Mehrheit zum Kandidaten gewählt.

Wie sollten seine Kollegen dem Bürgermeister auch übel nehmen, dass ihm der Sinn für die Bedeutung einer regelgerechten Namensvergabe kurzzeitig abhanden gekommen war. Gleich muss er ja auch schon wieder los, zwölf neue Straßen, ein Platz und eine Brücke stehen an diesem Abend auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Der geplante Großflughafen Berlin Brandenburg International (BBI) will schließlich versorgt werden mit Passagieren, Fracht und Mitarbeitern - und dazu brauchen die Wege Namen.

Der Flughafen wirkt als Jobmotor

Auf Haases Besprechungstisch liegen Pläne, deren Realisierung nicht nur Schönefeld helfen. Die ganze Kreis Dahme-Spreewald im Südosten Berlins verspricht sich davon Wachstumsimpulse. Dabei steht er verglichen mit anderen in den neuen Bundesländern schon heute gut da. Er profitiert von der Nähe zu Berlin und von Versuchen, einige Branchen besonders zu fördern. Eine gute Beschäftigungsentwicklung, starkes Wachstum und relativ solide öffentliche Haushalte ließen den Kreis von Rang 347 im Prognos Länder-Atlas 2004 auf Rang 190 im Jahr 2010 aufsteigen.

Vor Jahren hat der Asienwissenschaftler Haase über das europäische Wortgut in der mongolischen Sprache promoviert. Mit derlei brotloser Freude gibt er sich heute nicht mehr zufrieden. Sein Rathaus wirkt, als habe man es über einem Gewerbegebiet abgeworfen. Das passt zu Haases neuer Leidenschaft: Unternehmen ansiedeln. Haase eilt durch das Gebäude, deutet aus großen Fenstern ("Da vorne, das neue Hallenbad! Das bringt neue Arbeitsplätze!") und wird nicht müde, die niedrige Gewerbesteuer ("Hebesatz 200! Der niedrigste in Deutschland!") zu betonen.

So bringt es Haase schon auf 1 800 Unternehmen in seiner kleinen Gemeinde, bevor der Flughafen überhaupt da ist. Die Einwohnerzahl ist zwischen 1990 und 2010 von 5 500 auf beinahe 14 000 gewachsen. "Wenn jetzt noch der Flughafen kommt, kann es nur noch besser werden", sagt Haase.

Gerhard Janßen will erst einmal gar nichts über den Flughafen sagen. "Der Flughafen ist hier ja nicht in die Wüste gebaut worden, sondern er beschleunigt nur eine positive Entwicklung", sagt Janßen im wenige Kilometer entfernten Wildau. Der fröhliche Mann vom Niederrhein ist Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgemeinschaft Dahme-Spreewald. Seinen Optimismus kann er aber auch belegen: Zum einen - Stichwort innovatives Verkaufskonzept - hat er eine Dose mitgebracht mit einer Spreewaldgurke darin. Zum anderen hat er gute Zahlen dabei: 6,9 Prozent Arbeitslosenquote im Kreis; seit sechs Jahren kamen jährlich 1000 Arbeitsplätze dazu. Janßen muss nur durch ein paar Türen im Zentrum für Luft- und Raumfahrt führen, in dem auch er sein Büro hat, um zu zeigen, was seine Förderung für diese Zahlen tut.

Seite 1:

Motor für eine ganze Region

Seite 2:

Kommentare zu " Landkreis Dahme-Spreewald: Motor für eine ganze Region"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%