Landtagswahl im August: Sachsens CDU setzt voll auf Sieg

Landtagswahl im August
Sachsens CDU setzt voll auf Sieg

Bayern gilt seit jeher in vielen Fragen als ein Vorbild für Sachsen. In diesem Jahr will es die CDU der CSU wieder einmal nachmachen. Sie setzt auf einen klaren Sieg bei der Landtagswahl.
  • 0

DresdenDas Wort Alleinregierung mag bei der Sachsen-CDU zurzeit offiziell niemand in den Mund nehmen. Als jüngst eine Umfrage der Partei für die Landtagswahl Ende August 49 Prozent der Stimmen voraussagte, wurden bei aller Freude sofort Warnungen laut. Die Partei um Regierungschef Stanislaw Tillich weiß, dass zu gute Prognosen zur Wahlkampfbremse werden und damit auf das Ergebnis durchschlagen könnten.

Anders als im Nachbarland Thüringen, wo Regierungschefin Christine Lieberknecht (CDU) für die Landtagswahl 2014 das Ziel 40 Prozent plus x ausgegeben hat, hält sich die CDU in Sachsen mit Zahlen zurück: „Wir kämpfen für eine eigene Mehrheit“, heißt es. An diesem Samstag soll Tillich bei einem Landesparteitag in Dresden zum Spitzenkandidaten gekürt werden. Damit beginnt ein Jahr der Entscheidungen. Bereits im Mai können die Sachsen parallel zur Europawahl auch die Kommunalparlamente neu bestimmen.

Für den Koalitionspartner FDP geht es um weit mehr, als den 2009 eroberten Platz am Kabinettstisch zu verteidigen. Das Land Sachsen ist das einzige, in dem die Liberalen noch mitregieren. Sie möchten bei der Landtagswahl am 31. August ein Comeback-Signal senden. „Wir müssen zeigen, dass wir Wahlen gewinnen können“, so FDP-Landeschef Holger Zastrow. Sein Tonfall ist seit der verlorenen Bundestagswahl schärfer geworden.

Aber auch SPD und Grüne machen sich Hoffnungen, in eine Koalition einsteigen zu können. „Unsere zehn Prozent der vergangenen Wahlen sind nicht das Ende der Fahnenstange“, so SPD-Chef Martin Dulig jüngst bei seiner Wahl zum Spitzenkandidaten. Aber er muss auch einräumen: „In Sachsen fehlt derzeit die Wechselstimmung.“ An das Zustandekommen eines rot-rot-grünen Bündnisses glaubt im Freistaat kaum jemand - auch wenn es bei SPD, Grünen und Linken durchaus Sympathien dafür gibt.

Seite 1:

Sachsens CDU setzt voll auf Sieg

Seite 2:

Bildung dürfte eine große Rolle spielen

Kommentare zu " Landtagswahl im August: Sachsens CDU setzt voll auf Sieg"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%