Special

Landtagswahlen 2014

Nach jahrelanger Funkstille
SPD-Chef Gabriel traf Linke-Spitze

Rot-rote Kontaktaufnahme in angespannter Atmosphäre: SPD-Chef Gabriel traf nach Spiegel Online die Linke-Spitzen Kipping und Riexinger zu einem Gespräch. Thema war dabei auch unter anderem die Landtagswahl in Thüringen.
  • 0

Berlin Nach jahrelanger Funkstille haben die Parteiführungen von SPD und Linkspartei hinter den Kulissen wieder Kontakt aufgenommen. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel traf dazu bereits Anfang Juni die beiden Linken-Chefs Katja Kipping und Bernd Riexinger zu einem Sechs-Augen-Gespräch. Entsprechende Informationen von „Spiegel Online“ wurden am Dienstag in Berlin bestätigt. Über den Inhalt wurde Stillschweigen vereinbart.

Das etwa einstündige Treffen fand am 2. Juni in der Landesvertretung von Brandenburg statt. Dabei ging es nach Angaben aus der Linkspartei auch um ein mögliches Bündnis nach der Landtagswahl im September in Thüringen. Die Linkspartei hofft darauf, nach der Wahl mit Bodo Ramelow erstmals einen Ministerpräsidenten stellen zu können.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach jahrelanger Funkstille: SPD-Chef Gabriel traf Linke-Spitze"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%