Zum Landtagswahlen 2016 Special von Handelsblatt Online

Landtagswahl Rheinland-Pfalz
SPD, Grüne und FDP loten Regierungsbildung aus

Nach der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz haben sich SPD, FDP und Grüne erneut zu Gesprächen getroffen. Über das Ergebnis der Verhandlungen schweigen sie. Nach Ostern wollen die Parteien weiter beraten.

MainzVertreter von SPD, FDP und Grünen in Rheinland-Pfalz haben zum zweiten Mal über eine mögliche Ampelkoalition gesprochen. Am Montagabend habe es ein Gespräch gegeben, sagte ein SPD-Sprecher am Dienstag in Mainz. Ergebnisse wurden nicht bekannt, die drei Parteien vereinbarten Stillschweigen. Bis einschließlich Ostern sind keine weiteren Treffen geplant.

In der nächsten Woche könnten dann Gespräche über politische Inhalte beginnen, bis mögliche Entscheidungen über Koalitionsverhandlungen fallen. Die Grünen hatten am vergangenen Samstag bereits für solche Verhandlungen gestimmt. Nach der Landtagswahl sind rein rechnerisch eine große Koalition und ein Ampelbündnis möglich. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hatte schon kurz nach der Wahl deutlich gemacht, dass sie ein Ampel-Bündnis vorzieht.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%