Landtagswahlen
Auch in Hessen wird es richtig knapp

Die Hessen wählen am Sonntag nicht nur den Bundestag, sondern auch ihren Landtag neu. In den Umfragen liegen Schwarz-Gelb und Rot-Grün im Land gleichauf. Die Rückkehr zu „hessischen Verhältnissen“ ist denkbar.
  • 22

WiesbadenSeit 8 Uhr haben die Hessen gleich zweimal die Wahl. Mit der Öffnung der Wahllokale am Sonntagmorgen können rund 4,4 Millionen Menschen über die nächste Landesregierung entscheiden. Außerdem stimmen die Bürger über die Zusammensetzung des Bundestages ab. Bei beiden Wahlen wird mit einem äußerst spannenden Rennen gerechnet. In den letzten Umfragen lagen die in Hessen regierende schwarz-gelbe Koalition und das rot-grüne Oppositionsbündnis praktisch gleichauf. Insgesamt treten 18 Parteien und Wählergruppierungen in Hessen an.

Mit Spannung wird verfolgt, ob die Linke erneut in den Landtag einzieht. Dann könnte es wieder zu unklaren Konstellationen kommen. Auch die FDP muss um den Wiedereinzug in den Landtag bangen.

Die CDU lag in den letzten Umfragen bei etwa 40 Prozent (2009: 37,2 Prozent), die SPD kam auf rund 30 Prozent (2009: 23,7 Prozent). Bei rund 13,5 Prozent und damit auf dem Niveau der letzten Landtagswahl von 2009 werden die Grünen gesehen. Die FDP hatte 2009 satte 16,2 Prozent erzielt, nun liegt sie zwischen fünf und sechs Prozent. Die Linke, die 2009 noch auf 5,4 Prozent kam, wird nach den meisten Umfragen nicht mehr in den Landtag kommen. Erstmals im Rennen in Hessen ist die eurokritische Alternative für Deutschland (AfD).

Alle Parteien kämpften auch noch am Tag vor der Wahl um Stimmen. Am Samstag riefen in Frankfurt SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und Schäfer-Gümbel gemeinsam zum Wechsel in Bund und Land auf. Auch Hessens CDU-Spitzenkandidat, Regierungschef Volker Bouffier, begann nochmals eine Tour durch das Land.

Lange sah es in Hessen in den Umfragen nach einem Wechsel aus. Doch Schwarz-Gelb hat trotz der schwächelnden FDP den Vorsprung von Rot-Grün in den Umfragen wettgemacht. Im eher müden Wahlkampf setzte Bouffier dabei vor allem auf die Popularität von Unions-Kanzlerin Angela Merkel und auf die gute wirtschaftliche Lage im Land. Die Opposition sieht dagegen nach 15 Jahren CDU-Herrschaft die Zeit für den Wechsel gekommen. Bouffier hatte die Macht 2010 von Roland Koch übernommen, der in die Wirtschaft wechselte.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Landtagswahlen: Auch in Hessen wird es richtig knapp"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Vorsicht - FÄLSCHUNG!

    Die Verzweiflung der AfD-shitstormer hat inzwischen derartige Ausmaße angenommen, daß sie unter meiner Kennung 'Rechner' Kommentare veröffentlichen, um es Lesern schwer zu machen, die Diskussion zu verfolgen und um mir ihre eigenen Positionen zu unterschieben.

    Diese 'false-flag' Kommentare sind eine beliebte CIA-Taktik, um unliebsame Diskussionen abzuwürgen.

    Sie sind erkenntlich an ihrer Kürze und logischen Inkonsistenz, oder daran daß in Großbuchstaben dumpfe CIA/AfD Parolen geschrien werden:

    ...

    Das ist eine FÄLSCHUNG:

    ==================================
    CDU / CSU / FDP / GRÜNE / SPD MÜSSEN ABGEWÄHLT WERDEN, WEIL SIE DEUTSCHE INTERESSEN AUSVERKAUFT HABEN. DIE VOLKSVERRÄTER MÜSSEN VON IHREN FUTTERTRÖGEN VERTRIEBEN WERDEN. ES FINDET ENTEIGNUNG DEUTSCHER STATT. DURCH NIEDRIGE ZINSEN, BÜRGSCHAFTEN UND ZAHLUNGEN AN BANKEN UND SÜDLÄNDER. ES WERDEN NICHT LÄNDER GERETTET SONDERN NUR DEREN GLÄUBIGER - BANKEN UND HEDGEFONDS. DEUTSCHE WEHRT EUCH. DEUTSCHE STEUERZAHLER UND IHRE KINDER DÜRFEN NICHT FÜR DEN SÜDEN BÜRGEN UND SPÄTER HUNDERTE VON MILLIARDEN ZAHLEN. NACH DER WAHL WIRD MUTTI EUCH EINE RECHNUNG PRÄSENTIEREN. SIE HAT EUCH ROTE LINIEN VERSPROCHEN UND DIESE ÜBERTRETEN. MUTTI ERIKA UND DR.TÄUSCHLE SIND ERPRESSBAR UND WERDEN EURE INTERESSEN IMMER WIEDER AUSVERKAUFEN. KÖNNT IHR EUCH NOCH ERINNERN.ES GIBT KEINE DAUERHAFTEN RETTUNGSFONDS. MAXIMAL 100 OOPS 200 OOPS 500 MILLIARDEN IM ESM. KEINE FINANZIERUNG DER BANKEN DURCH ESM. ALLE VERSPRECHEN WURDEN VON EURER MUTTI GEBROCHEN. IHR UND EURE KINDER UND ENKEL HABEN VERBINDLICHKEITEN VON EINIGEN BILLIONEN ÜBER TARGET 2, ESM, GARANTIEN, OPPORTUNITÄTSKOSTEN, NIEDRIGER ZINS, ENTEIGNUNG.SAGT EURER MUTTI UND VOLKSVERRÄTERN VIELEN DANK DAFÜR. WÄHLT ALLES WAS IHR WOLLT BLOSS KEINE BLOCKPARTEIEN CDU / CSU / FDP / GRÜNE / SPD
    ==================================

    Spammen, Geschrei und false-flag-Kommentare - mehr hat der CIA/AfD-shitstorm nicht drauf.

    Für Deutschland und Europa!

    KEINE STIMME FÜR DIE AfD!

  • Es geht nicht nur um Deutschland, verpasste Wiedervereinigung, auch um Europa, dessen Währung, und die Welt, zentrale Überwachung durch NSA. Alles hängt unmittelbar zusammen.

  • "Sonst bekommt Ihr den Arsch versohlt!"

    lol, ja klar!
    Es war einmal ...
    Und er bügelt sein blaues Hemd noch heute ...
    Gibt es eigentlich schon politische Märchenbücher? Wäre doch sicher eine Marktlücke im krankenden Buchhandel

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%