Landtagswahlen
Lafontaine kandidiert nicht im Saarland

Der SPD-Landeschef vom Saarland, Heiko Maas, und Oskar Lafontaine haben sich offenbar über die Spitzenkandidatur für die Landtagswahl geeinigt. Lafontaine habe verzichtet, heißt es in Medienberichten.

HB BERLIN. Übereinstimmenden Berichten des Saarländischen Rundfunks und des Nachrichtenmagazins «Focus» zufolge wird der frühere SPD-Vorsitzende Oskar Lafontaine nicht als Spitzenkandidat bei den saarländischen Landtagswahlen antreten. Darauf habe er sich mit dem SPD-Landesvorsitzenden, Heiko Maas, geeinigt hieß es.

Maas werde seine Partei in den Landtagswahlkampf führen. Lafontaine werde den Wahlkampf jedoch unterstützen. Die SPD liegt im Saarland Umfragen zufolge derzeit bei 33 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%