Laut Medienbericht
Regierung will Hartz IV-Regelsatz erhöhen

Die Bundesregierung will angeblich ab Januar 2013 den Hartz-IV-Regelsatz um acht Euro erhöhen. Der Sozialverband VdK kritisiert die Anhebung als zu niedrig.
  • 5

BerlinDie Regierung will einem Bericht zufolge ab Januar 2013 den Regelsatz von Hartz-IV leicht erhöhen. Geplant sei eine Anhebung um acht Euro auf monatlich 382 Euro, berichtete die "Bild"-Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe unter Berufung auf den Rechtsverordnungsentwurf des Sozialministeriums, den das Bundeskabinett kommende Woche verabschieden soll. Der Anstieg um 2,1 Prozent für Empfänger von Hartz-IV entspricht damit der diesjährigen Erhöhung der Rentenbezüge.

Der Sozialverband VdK kritisierte die geplante Anhebung allerdings als zu niedrig. "Auch mit acht Euro mehr kann der tatsächliche Bedarf von Alleinerziehenden mit Kindern nicht gedeckt werden", sagte die Verbandsvorsitzende Ulrike Mascher der Zeitung. Vor allem für gesunde Ernährung und die Kleidung der Kinder bleibe zu wenig übrig. Auch für alte Menschen, die Grundsicherung im Alter bezögen, reiche die Erhöhung nicht aus, sagte Mascher demnach.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Laut Medienbericht: Regierung will Hartz IV-Regelsatz erhöhen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ist doch alles scheisse,hartz4 sollte mindestens 650 euro plus miete betragen,alles andere ist grausam und führt zu kriminalität,die herren der politik kennen kein monatsende,und müssen nicht ewig auf die paar kröten warten,8 euro können die sich auch am arsch klatschen,traurig das für waffen und kriege genug geld da ist.

  • @huihelp

    Diesen Satz bekommen auch all die Alt- und Neonazis ;)

    Die von Ihnen gewünschten Aufmärsche gibt es nicht, weil die Menschen differenzierter denken, als es Ihnen möglich scheint. Für den Grossteil der Bevölkerung ist klar, dass man soziale Probleme nicht einfach an der Nationalität festmachen kann. Die einfachen Gedanken sind oft auch die dummen Gedanken und damit auch wenig hilfreichen Gedanken.

    Und ja, es darf kommen was längst geplant war: Bildung auch für den rechten Pöbel, den dümmsten Teil des Volkes.

  • aber Rene,

    den Hartzern wurde doch der Rentenbeitrag von 40 Euro gestrichen, da hat der Staat doch gespart - oder ?
    Und die Mietnebenkostenzuschüsse wurden um ca. 15 Euro abgesenkt, da hat der Staat schon wieder was gespart. Nun rechnen Sie mal die 8 Euro wieder ab, was bleibt da über - für den Staat - für den Hartzer ?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%