Lebenserwartung
Deutsche leben immer länger

Eigentlich heißt sie "Sterbetafel". Doch die amtliche Statistik über die Lebenserwartung der Deutschen könnte auch den Namen tragen: "Länger-leben-Tafel". Denn nach den aktuellen Daten werden die Deutschen immer älter.

HB BERLIN. Die durchschnittliche Lebenserwartung von neugeborenen Jungen liegt bei 76,9 Jahren und von Mädchen bei 82,3 Jahren, wie aus der amtlichen Sterbetafel für 2005 bis 2007 hervorgeht. Das sind bei Jungen 0,3 Jahre und bei Mädchen 0,2 Jahre mehr als nach der vorherigen Sterbetafel. Auch die Lebenserwartung für ältere Menschen stieg.

60-jährige Männer können mit weiteren 20,7 Jahren rechnen, 60-jährige Frauen sogar im Schnitt mit 24,5 Jahren. Jeder zweite Mann wird zudem mindestens 79 Jahre alt, jede zweite Frau erlebt mindestens ihren 85. Geburtstag.

Allerdings sind die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland nach wie vor beträchtlich. Im Osten geborene Jungen sterben durchschnittlich 1,4 Jahre früher als ihre Altersgenossen im Westen; bei Mädchen ist die Differenz deutlich geringer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%