Lexikon des ökonomischen Flachsinns
Fluthilfe

Im Wahlkampf bleibt die wirtschaftliche Vernunft oft auf der Strecke. Doch die Politiker sollten damit nicht durchkommen. Deshalb hat das Handelsblatt das "Lexikon des ökonomischen Flachsinns" gestartet.

Wird nach den Erfahrungen an Oder und Elbe vor Wahlen schnell zum Politikum. Noch ehe die Schäden feststehen, beginnt der Streit: Stoiber verlangt, dass Berlin für 50 Prozent der Kosten aufkommt, Schröder hält sich im CSU-Land bedeckt, und Schily fordert ein nationales "Bevölkerungsschutzgesetz".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%