Medienbericht
Bundespräsidialamt entzieht Scheel Vergünstigungen

Kein Dienstwagen mehr: Das Bundespräsidialamt hat laut einem Medienbericht den Leasingvertrag für den Wagen gekündigt, den Altbundespräsident Walter Scheel bislang nutzen durfte. Auch sein Büro soll aufgelöst werden.
  • 0

BerlinWie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtet, sei der Wagen, ein VW Phaeton, zuletzt überwiegend von Scheels Ehefrau Barbara (75) genutzt worden, da das frühere Staatsoberhaupt wegen Demenz seit zwei Jahren in einem Pflegeheim betreut wird. Auf den 94-jährigen Altbundespräsidenten läuft auch noch ein Büro in Bad Krozingen. Das Büro soll ebenfalls gekündigt und aufgelöst werden. Scheels Büroleiter arbeite künftig im Präsidialamt in Berlin, heißt es. Damit solle auch verhindert werden, dass Barbara Scheel weiter Zugriff auf das Büro habe.

Sie dürfe auch das Fahrzeug ohne ihn nicht nutzen, zitierte der „Spiegel“ das Bundespräsidialamt. Barbara Scheel selbst hatte das bislang anders gesehen. Gegen die Ehefrau des Altbundespräsidenten waren zuletzt Vorwürfe lautgeworden. Der Träger des Pflegeheims im badischen Bad Krozingen, in dem Scheel betreut wird, hatte sich hilfesuchend an das Bundespräsidialamt gewandt. Grund sollen Meinungsverschiedenheiten zwischen der Heimleitung und Scheels Ehefrau um fachgerechte Pflege gewesen sein.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Medienbericht: Bundespräsidialamt entzieht Scheel Vergünstigungen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%