Mehrwertsteuererhöhung würde Hoffnung auf Wachstum abwürgen: Handwerk warnt vor Mehrwertsteuerdiskussion

Mehrwertsteuererhöhung würde Hoffnung auf Wachstum abwürgen
Handwerk warnt vor Mehrwertsteuerdiskussion

ZDH-Präsident Dieter Philipp fordert weitere Steuerentlastungen. Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller hält dagegen eine Mehrwertsteuererhöhung für möglich.

HB BERLIN. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat die neue Diskussion um eine höhere Mehrwertsteuer scharf kritisiert. «Wir brauchen weitere Steuerentlastungen, nicht Steuererhöhungen», sagte Handwerkspräsident Dieter Philipp der «Bild»-Zeitung (Samstagausgabe).

Er reagierte damit auf einen Vorstoß des saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller. Der CDU-Politiker hatte eine Mehrwertsteuererhöhung auf mittlere Sicht nicht ausgeschlossen. Philipp warnte dagegen in dem Blatt: «Wer heute einer Mehrwertsteuer-Erhöhung das Wort redet, würgt die Hoffnung auf Wachstum und Beschäftigung ab.»

Wenn man bei den sozialen Sicherungssystemen künftig einen Teil der Leistungen über Steuern finanzieren wolle, müsse die Frage beantwortet werden, wie dies in der Praxis gelingen könne, hatte indes Müller am Freitag im Saarländischen Rundfunk gesagt. Er sei «felsenfest davon überzeugt», dass die Mehrwertsteuer-Erhöhung kommen werde. Über «kurz oder lang» stehe das auf der Tagesordnung, sagte Müller.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%