Deutschland

_

Melkkuh Verbraucher: Diese Kosten erdrücken die Bürger

Dass die Deutschen als Melkkühe für den Staat herhalten müssen, ist bekannt. Was gerne übersehen wird, ist, dass die Bürger noch mit anderen Kosten zu kämpfen haben. Ein Überblick über die teilweise gigantischen Lasten.

von Dietmar NeuererBild 1 von 17

Steuern an der Zapfsäule

In den letzten Jahren haben die Spritpreise bisher ungekannte Höhen erreicht. Dabei verdient der Fiskus einen guten Teil mit. Der Kraftstoff wird mit Energiesteuer und Umsatzsteuer belastet. Dazu eine Beispielsberechnung:  Der Liter Benzin kostet rund 1,70 Euro, davon sind 0,65 Euro Energiesteuer, 0,27 Euro Umsatzsteuer. Insgesamt beträgt die Steuerbelastung 0,92 Euro (54,2 Prozent). Der Liter Diesel ist für 1,55 Euro zu haben, davon sind 0,47 Euro Energiesteuer, 0,25 Euro Umsatzsteuer. Insgesamt beträgt die Steuerbelastung 0,72 Euro (46,3 Prozent).

Bild: dapd