Merkel: Flops bei Großprojekten schaden Deutschlands Ruf

Merkel
Flops bei Großprojekten schaden Deutschlands Ruf

Nachdem die Eröffnung des Großflughafens BER wegen erheblicher Baumängel erneut verschoben werden musste, fürchtet Bundeskanzlerin Merkel um den Ruf der Wirtschaftsnation Deutschland.
  • 19

Villingen-SchwenningenBundeskanzlerin Angela Merkel hat die Verzögerungen und Kostensteigerungen beim Berliner Großflughafen und dem Bahnprojekt Stuttgart 21 kritisiert. "Es kann ... nicht sein, dass wir nicht mehr in der Lage sind, große Verkehrsinfrastrukturprojekte überhaupt in unserem Land noch hinzubekommen", sagte Merkel am Donnerstag auf dem Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer in Villingen-Schwenningen. "Das wird im Übrigen auch unserem weltweiten Ruf als ein zuverlässiger Wirtschaftspartner natürlich schaden", ergänzte sie mit Blick auf das Flughafendebakel in Berlin. Als Beispiel für ein gelungenes Großprojekt verwies Merkel auf den Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven. Dieser sei pünktlich fertig und nicht teurer geworden als veranschlagt. "Das ist eine echte Leistung."

Die Eröffnung des Großflughafens BER musste wegen erheblicher Baumängel erneut verschoben werden. Das Bahnprojekt Stuttgart 21 wird mindestens 1,1 Milliarden Euro teurer als geplant. Über mögliche weitere Mehrkosten von bis zu 1,2 Milliarden Euro ist ein Streit zwischen der Deutschen Bahn und den Projektpartnern wie dem Land Baden-Württemberg entbrannt.

Mit Blick auf die Euro-Krise verteidigte Merkel die Spar- und Reformpolitik, die den Menschen in den südeuropäischen Krisenländern viel zumute. "Wenn wir uns heute den Schwierigkeiten nicht stellen, das ist meine tiefe Überzeugung, werden wir morgen alle in Europa darunter leiden", sagte sie. Zugleich warb sie dafür, den reformwilligen Ländern beizustehen, wenngleich Deutschland als starkes Land nicht überfordert werden dürfe. Europa mit seinen Werten wie Demokratie und Religionsfreiheit sei ein Schatz, und es müsse stark bleiben.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Merkel: Flops bei Großprojekten schaden Deutschlands Ruf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Da muß ich aber den FJS in Schutz nehmen.
    Er hat zwar auch gekungelt, wie wir alle wissen, aber er hat nie Deutschland verraten, wie das hetue geschieht.

  • JSchreiber
    Danke für den guten Beitrag.
    Ich habe des öfteren solche Beiträge geschriebe, die dann aber eingien nicht paßten

  • C.Meyer
    Zustimmung
    Abr dass wir Bürger mit den höchsten Strompreisen belastet wrden, die es je gab, interesiert Merkel nicht.
    Sie aht das befohlen, eben ganzu staatsgelenkte Industrie und das haben wir hinzunehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%