Merkel und Müntefering streiten im Bundestag
Osteuropäische Fliesenleger erhitzen die Gemüter

Eine Fliesenleger-Kolonne aus Osteuropa hat im Bundestag einen erbitterten Streit zwischen Franz Müntefering und Angela Merkel ausgelöst. Die CDU-Chefin zeigte sich über angeblich illegale Vorfälle in Nordrhein-Westfalen derart empört, dass sich Müntefering wütend in die Debatte einmischte. Schließlich ließ die SPD noch vom Plenarsaal aus die Schwarzarbeit-Fahnder aussenden.

BERLIN. Auslöser der Diskussion war Angela Merkel. „Realität ist, dass zum Beispiel in Köln 50 Fliesenlegerbetriebe aus den mittel- und osteuropäischen Staaten in einer Wohnung ansässig sind“, bruskierte sich die CDU-Chefin am Donnerstag im Bundestag. Dies liege nur daran, dass Rot-Grün in Berlin - anders als etwa Österreich - Fliesenleger nicht von der EU- Dienstleistungsfreiheit ausgenommen habe, so Merkels Vorwurf.

Dies rief Franz Müntefering auf den Plan: „Geben Sie mir die genaue Adresse. Ich sorge dafür, dass dort sofort Besuch erscheint“, rief der SPD-Chef erregt Merkel zu.

Der mit den Örtlichkeiten in NRW besser vertraute CDU-Abgeordnete Peter Hintze korrigierte vom Podium aus seine Parteichefin: Es seien nicht nur 50, sondern sogar 56 Firmen. Und die ganze Truppe wohne nicht in Köln unter einem Dach, sondern in Neuss. „In der Görlitzer Straße 2-6“, so Hintzes Auskunft.

SPD-Generalsekretär Klaus Uwe Benneter drängte Finanzminister Hans Eichel noch im Plenarsaal, sofort seine Schwarzarbeit-Fahnder nach Neuss in Marsch zu setzen. Eichels Rückfragen ergaben allerdings, dass in dem Fall schon seit drei Wochen vor Ort vorgegangen wird.

Die Handwerkskammer Düsseldorf teilte mit, Kontrollen hätten ergeben, dass auch nie 56 Personen in einer Wohnung gelebt hätten. Vielmehr handle es sich um einen weitläufigen Komplex mit 140 Apartments, in denen die Handwerker aus Osteuropa verteilt angemeldet gewesen seien. Und nach Auskunft des Neusser Ordnungsamtes sind nach strengen Überprüfungen davon nur noch zehn angemeldete Einzelfirmen übrig geblieben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%