Merkel vor Wulff vor Stoiber
Koalition legt in Umfragen wieder zu

SPD und Grüne haben in der vergangenen Woche in der Wählergunst wieder zugelegt. In der am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Umfrage für das Magazin „stern“ und RTL verbesserten sich SPD und Grüne gegenüber der Vorwoche um je einen Prozentpunkt auf 32 und zwölf Prozent.

HB BERLIN. Für die Union sprachen sich bei der so genannten Sonntagsfrage unverändert 38 % der 2503 Befragten aus. Die FDP fiel um einen Punkt auf acht Prozent, auch die PDS gab einen Punkt auf fünf Prozent ab.

In einer zweiten Umfrage zur Kanzlerkandidatur der Union erhielt die CDU-Vorsitzende Angela Merkel mit 30 % die meisten Stimmen. Als Alternativkandidaten wurden der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) und CSU-Chef Edmund Stoiber genannt, von denen Wulff mit 28 % deutlich mehr Stimmen erhielt als Stoiber mit 22 %. Für keinen der drei Genannten entschieden sich 20 % der gut eine Woche vor dem CDU-Parteitag Befragten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%