Migranten
Viele Türken fühlen sich unerwünscht

Eine Umfrage unter Türken in Deutschland bringt erstaunliche Antworten zu Tage: Vier von zehn wollen zurück in die Heimat, 76 Prozent vertrauen anderen Menschen grundsätzlich nicht und ebenso viele sehen den Umgang mit Kriminellen in Deutschland als zu tolerant an.
  • 1

HB BERLIN. Viele Türken in Deutschland sind nach einer neuen Studie fest in den Werten der alten Heimat verwurzelt und fühlen sich in Deutschland als Fremde. 45 Prozent sagten in der am Donnerstag veröffentlichten Umfrage, sie fühlten sich in Deutschland unerwünscht. 42 Prozent wollen in die Türkei zurückkehren, wenn auch nicht sofort. 82 Prozent von ihnen sagten, die deutsche Gesellschaft sollte stärker auf Gewohnheiten und Besonderheiten der türkischen Einwanderer Rücksicht nehmen.

Die Ergebnisse stellten die zusammen gehörenden Forschungsinstitute Info und Liljeberg Research in Berlin vor. Befragt wurden insgesamt 1.000 Personen - jeweils ein Drittel davon Deutsche, in Deutschland lebende Türken und Türken in der Türkei. Insgesamt leben hier 2,7 Millionen türkischstämmige Migranten, 30 Prozent davon mit deutschem Pass.

Von dieser Gruppe sagten in der Umfrage 62 Prozent, sie fühlten sich hier als Türken und in der Türkei als Deutsche. Diese Zahlen sprächen für ein "Empfinden eines Lebens zwischen den Welten", schlossen die Autoren.

Auch bei ihren Wertvorstellungen stehen die hier lebenden Türken oft zwischen den beiden Kulturen, teils sind in ihrer Meinung näher an den Türken in der alten Heimat als an den Deutschen, wie es weiter hieß. So sagten nur neun Prozent der Deutschen, dass Kindererziehung Frauensache sei. Unter den türkischen Migranten waren es 32 Prozent, unter den Türken in der Türkei 52 Prozent.

Ein Zusammenleben von Mann und Frau vor der Ehe lehnen acht Prozent der Deutschen ab, aber 47 Prozent der Türken in Deutschland und 67 Prozent der Türken in der Türkei. Beim vorehelichen Sex der Frau sind es den Angaben zufolge sieben Prozent der Deutschen, 56 Prozent der Türken in Deutschland und 84 Prozent der Türken in der Türkei. Vor wichtigen Entscheidungen fragen 66 Prozent der Deutschen die Familie um Rat, aber 84 Prozent der Türken in Deutschland und 88 Prozent der Türken in der Türkei.

Seite 1:

Viele Türken fühlen sich unerwünscht

Seite 2:

Kommentare zu " Migranten: Viele Türken fühlen sich unerwünscht"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Als als mein deutscher Arbeitskollege geheiratet hatte, wußte gar keiner von seiner Familie bescheid. Lt. Umfrage ist es doch nicht algemein zu sehen , oder ?
    Vor wichtigen Entscheidungen fragen 66 Prozent der Deutschen die Familie um Rat, aber 84 Prozent der Türken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%