Deutschland ist nach den USA das beliebteste Einwanderungsland. Bei den Einbürgerungen von Ausländern gehört es aber zu den Schlusslichtern. Fachleute fordern eine weitere Reform des Staatsangehörigkeitsrechts.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Frage: Welche bahnbrechende Erfindung, die der Zivilisation Nutzen und Fortschritt gebracht hat, entstammt dem islamischen Kulturkreis??? Mir fällt nichts ein. Außer vielleicht die Schmiedekunst bei der Schwerterherstellung, deren Benutzung man regelmäßig im Irak, AFG, SYR, Afrika usw. beobachten kann! gegen Nicht-Sektenmitglieder. Und so geht es ALLEN, denen man diese Frage stellt. Der Islam ist keine Religion, weil er keinen Religionsstifter hat. Wie Jesus oder Buddha...Mohammeds Koranregeln sind nur Regeln. Für eine inhumane, gleichberechtigungslose Sektengesellschaft. Mohammed stand auf 9jährige "Bräute"! Heute nennt man so was "Kinderf...r"! Da stellen sich die Ahmeds hin und verlangen von mir in MEINEM Land Respekt? Für das Un-Benehmen großer Teile der männlichen Musels hierzulande? Siehe Kriminalitätsstatistik.
    Bautzens BUNTE DEPPEN feiern am Sa. mal wieder: Den Einzug der ersten 35 männlichen, ledigen Araber und Nordafrikaner in ein umgebautes 4*Hotel im Naherholungsgebiet!!! Am Bautzener Stausee. Ich freu mich schon auf die abzusehenden Folgen der "kulturellen Besonderheiten" dieser Leute: Wenn das erste junge Mädchen vergewaltigt oder tot im Gebüsch liegen wird! Taschendiebstahl und die Drogenkriminalität sind da Kinderkram. Ich hoffe, die rastabelockten und schwarzvermummten Gutmenschen feiern dann auch noch so fröhlich! Warum muß ich bei der heutigen rot+grünen(=braun) bzw. braunen Jugend nur immerzu an die Indoktrinierung der Jugend vor 1945 durch die Nazis denken.....
    Und die Bautzner Bürger? Der Stausee ist ja soooo weit weg, nicht war? Jaa, jetzt ist erstmal Urlaub, davor war WM. Geschickt gewählt der Zeitpunkt vom Landrat.
    Es wird krachen hier im Lande und das ganz gewaltig! Wenn sehr bald die sozialen Sicherungssysteme wegbrechen in einer fundamentalen Finanzkrise. DANN wird so mancher heutige Lokalpolitiker und Gutmensch vom Bürger FRAGEN gestellt bekommen. Möge er nach seiner Antwort gesund bleiben!!!

  • Warum sollen sich die Einwanderer einbürgern, wenn Sie mitbekommen, das die eigene Bevölkerung von den Politikern, verachtet, diskriminiert wird? Außerdem kann man ja mehere Pässe haben. Dadurch hat man im Zweifelsfall immer den Rückhalt des deutschen Sozialsystem, auch wenn man es verachtet. Lt. EUGericht soll man sogar nicht deutsch sprechen in Deutschland! Steuern auf den Cayman-Inseln (=Null) zahlen und später die Soziallleistungen von den Deutschen per Gericht erhalten

  • Bei andauernden Ausländerfeindlichkeit und Rassismus, Türken- und Türkeifeindlichkeit ist es kein Wunder, daß die Einbürgerungen der türkischen Einwanderer gegenüber 2012 deutlich weniger ist (-16%).

    Die wird weiter zurückgehen, da die Anzahl der Rückkehrer die Anzahl der Einwanderungen bei weitem übersteigt.

    Warum sollten sich Menschen in einem Land in dem ihnen nur Verachtung und Diskriminierung entgegen gebracht werden, einbürgern lassen, geschweige denn von nicht vorhandenem Chancengleichheit im Beruf und in der Gesellschaft.

  • Es sind die Türken, die Deutsche verachten. Schon einmal etwas vom Heiratsverbot mit Deutschen gehört? Oder Religion: Islam = Tötet Andersgläubige? Ehrenmorde? Dies ist aus Ihrer Sicht wohl eine Kulturbereicherung. Leider stimmen unserer Politiker Ihnen zu!

  • ganz ihrer meinung herr özdemir
    Warum sollten sich Menschen in einem Land in dem ihnen nur Verachtung und Diskriminierung entgegen gebracht werden, einbürgern lassen.
    genau da liegt der hase im pfeffer. 5 generationen deutschland und keine bewegung nach vorn. lernen sie doch mal wie ein deutscher zu denken und zu handeln.lassen sie dem mechmeth und die fatma da wo sie hingehören. wir haben auch schöne vor und zunahme. dann hört auch die von ihnen gefühlte diskriminierung auf.es ist schon was anderes wenn man am telefon mit gewöhnlichen deutschen namen umgeht als mit,sie entschuldigen,özdemir´s und güllehülle.noch eins,nich wir deutsche sind zugewandert sondern ihres gleichen.also tun sie was für ihre intergration und jammern sie nicht laufend rum.damit wäre schon ein großteil gewonnen.

    Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%