Mindesthaltbarkeitsdatum
CDU will mehr Klarheit auf Verpackungen

Zucker und Mehl verderben nicht bei korrekter Aufbewahrung. Deshalb will die CDU bei solchen Lebensmitteln gar kein Mindesthaltbarkeitsdatum mehr aufdrucken lassen. Es werde zu oft mit einem Verfallsdatum verwechselt.
  • 1

BerlinDie CDU will für mehr Klarheit auf Verpackungen sorgen und so verhindern, dass zu viele Lebensmittel weggeworfen werden. „Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Lebensmitteln wird von vielen verwechselt mit einem Verfallsdatum“, sagte die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner der „Rheinischen Post“ (Montag). Salz oder Zucker würden bei ordentlicher Aufbewahrung nicht verderben. „Bei Lebensmitteln, die haltbar sind, brauchen wir deshalb kein Mindesthaltbarkeitsdatum.“ Dies sei eines der Ergebnisse der von ihr geleiteten CDU-Zukunftskommission zum Thema Nachhaltigkeit, sagte Klöckner.

Weitere verbraucherfreundliche Änderungen plane die Kommission für Handy-Grundeinstellungen oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Künftig sollten die wichtigsten Punkte den AGB in klarer und knapper Form vorangestellt werden und Zusatzkosten ausgewiesen sein. Mit einer europaweiten Initiative wolle die CDU dafür sorgen, dass bei neuen Handys nicht automatisch Apps aktiviert werden, die das Verhalten des Besitzers scannen, sagte Klöckner.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mindesthaltbarkeitsdatum: CDU will mehr Klarheit auf Verpackungen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Warum nur das Datum! Auch Sprache und Inhalt müssen wahr sein!!! Fremdsprache = man will den Verbraucher betrügen! Bild auf der Verpackung = Inhalt muß stimmen ( Echte Erdbeere muß im Produkt sein)!!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%