Minister legt neues Bundeswehr-Konzept vor
Struck kürzt große Rüstungsprojekte

Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) will am Dienstag eine radikale Veränderung der Bundeswehr bekannt geben. Um neuen Aufgaben wie etwa Auslandseinsätzen gerecht zu werden, wird er eine neue Struktur der Armee vorstellen. Außerdem hat Struck auch die Ausrüstungsplanung bis zum Jahr 2017 massiv verändert. Sie wird der für den Verteidigungshaushalt geplanten Finanzvorschau angepasst.

ink/tom BERLIN/DÜSSELDORF. Gegenüber der bisherigen Planung müssen Projekte im Wert von rund 25 Mrd. Euro gestrichen werden, erfuhr das Handelsblatt aus Berliner Regierungskreisen. Einsparungen gibt es etwa dadurch, dass nur noch 200 Radpanzer GTK bestellt werden. Ursprünglich sollten bis zum Jahr 2011 nicht weniger als 1 100 GTK beschafft werden. Erhebliche Kürzungen sind auch bei den Hubschrauber-Programmen NH 90 und „Tiger“ vorgesehen. Die in der Entwicklung befindliche Kampfdrohne „Taifun“ dürfte den Streichungen komplett zum Opfer fallen. Gleichzeitig hat sich Struck aber für den Einstieg in drei neue Projekte entschieden: Die Ausrüstungsplanung sieht nun vor, dass in diesem Jahr die Vorserie des Schützenpanzers „Puma“ gebaut werden soll. 2005 will sich Deutschland außerdem an der Entwicklung des transatlantischen Projekts eines bodengestützen Luftabwehrsystems (MEADS) und an der Entwicklung einer luftgestützten Bodenaufklärung (AGS) beteiligen.

Die Wirtschaft sei nicht genügend in die Planungen eingebunden worden, kritisierte der Vorsitzende des BDI-Ausschusses für Verteidigungswirtschaft, Friedrich Lürssen, in einem dem Handelsblatt vorliegenden Brief an Struck. Der Chef des französischen Rüstungskonzerns Thales, Denis Ranque, unterstützte Pläne der Bundesregierung, sich ein Vetorecht bei der Übernahme deutscher Rüstungskonzerne durch ausländische Konkurrenten zu sichern. In Europa müsse es ähnliche Gesetze wie in den USA geben, sagte er.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%