Mittelstandskredite
Regierung prüft weitere Hilfen gegen die Kreditklemme

Die Bundesregierung will eine Kreditklemme abwenden. Nun soll eine interministerielle Arbeitsgruppe der Ressorts Finanzen, Wirtschaft und Justiz ausloten, ob staatliche Garantien für gebündelte Mittelstandskredite den Banken und der Wirtschaft helfen könnten.
  • 0

BERLIN. Die Bundesregierung intensiviert die Anstrengungen, um die Wirtschaft vor einer Kreditklemme zu bewahren. So prüft jetzt nach Informationen des Handelsblatts eine interministerielle Arbeitsgruppe der Ressorts Finanzen, Wirtschaft und Justiz einschließlich des Bundeskanzleramts eine sogenannte Portfoliogarantie für bestehende Mittelstandskredite von Banken. Dabei würde die staatliche KfW Bankengruppe für einen bestimmten Teil eines Kreditportfolios einer Bank gegen Gebühr die Ausfallgarantie übernehmen. Die Kredite selbst würden auf der Bankbilanz verbleiben. Die Initiative ging von dem Konjunkturgipfel aus, der Anfang Dezember im Bundeskanzleramt stattfand.

Anders als beispielsweise bei der Vergabe von Globaldarlehen durch die KfW, die die Hausbanken an ihre mittelständische Kundschaft weiterreichen sollen, würden die Banken mit der Portfoliogarantie direkt entlastet werden. "Für eine Garantie in Höhe von 100 Mio. Euro könnte die Bank in ihrer Bilanz um 800 Mio. Euro bis zu 1,3 Mrd. Euro entlastet werden", erläuterte KfW-Vorstandschef Ulrich Schröder auf einer Veranstaltung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Das Eigenkapital, mit dem Kredite unterlegt wurden, stünde also für neue Kredite zur Verfügung. Die Politik pocht allerdings darauf, dass die frei werdenden Mittel dann auch tatsächlich für die Kreditvergabe genutzt werden.

Sollte die Regierung grünes Licht geben, könnte das Modell so aussehen: Banken bereiten Mittelstandskredite statistisch auf. Dann erfolgt die Einteilung in Risikotranchen. Für die erste Tranche (First Loss Piece) mit einer hohen Ausfallwahrscheinlichkeit würde die Bank geradestehen. Für die zweite Tranche könnte die KfW eine Garantie gegen Gebühr übernehmen.

Allerdings dürfte es für die Sparkassen und Genossenschaftsbanken als zentrale Mittelstandsfinanzierer schwierig werden, entsprechende Volumina an Mittelstandskrediten zusammenzustellen. "Die Bündelung könnte sich so aufwändig erweisen, dass sich keine großen Refinanzierungsvorteile mehr ergeben", erklärte eine Sprecherin des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes.

Seite 1:

Regierung prüft weitere Hilfen gegen die Kreditklemme

Seite 2:

Kommentare zu " Mittelstandskredite: Regierung prüft weitere Hilfen gegen die Kreditklemme"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%