Nach der Hessen-Wahl: Umfrage: FDP im Aufwind, SPD sackt ab

Nach der Hessen-Wahl
Umfrage: FDP im Aufwind, SPD sackt ab

Die FDP kann auch bundesweit von ihrem fulminanten Wahlerfolg profitieren, während die SPD abrutscht. Auch der Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten, Frank-Walter Steinmeier, kommt nicht aus dem Meinungstief. Er sackt sogar weiter ab.

HB HAMBURG. Die FDP befindet sich einer Umfrage zufolge auch bundesweit im Aufwind. In der wöchentlichen Forsa-Befragung des Hamburger Magazins „Stern“ und des Fernsehsenders RTL, die noch vor der Hessen-Wahl durchgeführt wurde, machten die Liberalen einen weiteren Punkt gut und kamen auf 14 Prozent. Das war den Angaben vom Mittwoch zufolge ihr höchster Wert seit Ende Juni 2008.

Die Union liegt unverändert bei 36 Prozent. Wäre jetzt Bundestagswahl, könnte eine schwarz-gelbe Koalition also mit 50 Prozent der Wählerstimmen rechnen.

Die SPD kommt auch bundesweit kaum über ihr enttäuschendes Ergebnis von Hessen hinaus: Für sie würden sich derzeit 24 Prozent der Wähler entscheiden. Das ist ein Punkt weniger als in der Woche zuvor. Die Linkspartei verharrt bei elf Prozent, die Grünen kommen erneut auf neun Prozent.

Auch SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier befindet sich der Forsa-Umfrage zufolge im Meinungstief. Auf die Frage, wen sie direkt zum Bundeskanzler wählen würden, entschieden sich nur 23 Prozent der Befragten für ihn, das waren zwei Punkte weniger als in der Vorwoche. Jeder zweite Deutsche wünscht, dass die CDU-Vorsitzende Angela Merkel im Amt bleibt - ein Punkt mehr als in der Woche zuvor.

Forsa befragte in der Zeit vom 12. bis 16. Januar 2 500 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger. Die Fehlerquote wurde mit plus/minus 2,5 Prozentpunkten angegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%