Nach Rückkehr aus Syrien
Islamist in Frankfurt festgenommen

Ende Juni ist Soufiane K. aus Syrien zurückgekehrt – nun wurde der mutmaßliche deutsche Dschihadist festgenommen. K. ist nur einer von etwa 150 Personen aus Deutschland, die aus Syrien zurückgekehrt sind.
  • 0

BerlinIn Frankfurt ist ein mutmaßlicher deutscher Dschihadist festgenommen worden, der sich in Syrien aufgehalten und dort gekämpft haben soll. Der 27-jährige Soufiane K. sei dringend verdächtig, sich mindestens von September 2013 bis Juni diesen Jahren als Mitglied an der radikalislamischen Nusra-Front beteiligt zu haben, teilte die Bundesanwaltschaft am Donnerstag in Karlsruhe mit. Der UN-Sicherheitsrat hat die Nusra-Front als Terrororganisation eingestuft.

Nach Angaben der Bundesanwaltschaft reiste K. im Juli vergangenen Jahres von seinem Wohnort Rüsselsheim nach Syrien. Dort soll er sich der Nusra-Front angeschlossen, um an der gewaltsamen Errichtung eines allein auf der Scharia gründenden Gottesstaats mitzuwirken. Zu diesem Zweck soll er eine Kampfausbildung durchlaufen und sich unter anderem eine Kalaschnikow sowie ein Maschinengewehr beschafft haben. Anschließend soll er an den täglichen Lagebesprechungen der örtlichen Al-Nusra-Mitglieder teilgenommen und Wachdienste an Sicherheitsposten der Organisation positioniert haben. Ende Juni sei er aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt.

Nach Angaben von Justizminister Heiko Maas laufen gegen mehr als 200 Islamisten Ermittlungen in Deutschland. Die Behörden warnen seit langem vor Rückkehrern aus Syrien oder dem Irak, die sich der Terrormiliz IS oder anderen Gruppen angeschlossen haben und radikalisiert und an Waffen ausgebildet sind. 450 Personen aus Deutschland sollen sich dorthin auf den Weg gemacht und rund 150 zurückgekehrt sein. Innenminister Thomas de Maiziere will am Freitag mit seinen Kollegen aus den Bundesländern beraten, wie die Ausreise radikaler Islamisten verhindert werden kann.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Rückkehr aus Syrien: Islamist in Frankfurt festgenommen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%