Neonazis in Heidenau
Merkel verurteilt Angriffe auf Asylheim

Lange hat sie geschwiegen. Am Nachmittag nun hat sich Bundeskanzlerin Merkel zu den Angriffen auf das Flüchtlingsheim in Sachsen geäußert. Es sei beschämend, wie viele Bürger die Neonazis unterstützten.
  • 19

BerlinBundeskanzlerin Angela Merkel hat die rechten Krawalle vor einem Flüchtlingsheim im sächsischen Heidenau als absolut inakzeptabel bezeichnet. Die Bilder seien erschreckend, sagte sie am Montag in Berlin, bevor sie sich im Kanzleramt mit dem französischen Präsidenten François Hollande zu einem Gespräch über die Flüchtlingskrise in Europa zurückzog.

Die CDU-Vorsitzende verurteilte die gewalttätigen Ausschreitungen „aufs Schärfste“ und sagte: „Es gab dort eine aggressive, fremdenfeindliche Stimmung, die in keiner Weise akzeptabel ist. Es ist abstoßend, wie Rechtsextreme und Neonazis versuchen, dumpfe Hassbotschaften zu verkünden. Aber es ist genauso beschämend, wie Bürgerinnen und Bürger, sogar Familien mit Kindern, durch ihr Mitlaufen diese Dinge noch einmal unterstützen.“

Hollande verurteilte die Ausschreitungen ebenfalls. „Keine noch so schmerzhafte Lage kann diese Taten rechtfertigen.“ Er sagte aber auch, die wachsenden Flüchtlingszahlen seien auch eine Belastung für die Länder, die Asylbewerber aufnähmen: „Wir sehen, welche Spannungen das hervorrufen kann.“

Merkel betonte: „Deutschland ist ein Land, das die Würde jedes einzelnen Menschen respektiert.“ Jeder habe hier das Recht, sein Anliegen vorzutragen - gleich, ob am Ende ein Asylantrag genehmigt werde oder nicht. Danach handelten die politisch Verantwortlichen. „Und ich freue mich, dass die übergroße Mehrzahl der Menschen dies auch genauso tut.“

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neonazis in Heidenau: Merkel verurteilt Angriffe auf Asylheim"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Soll dein Kaff frei von Okkupanten sein, reiß schnell die Halle ein.

  • Wir sind kein Tätervolk, aber mansche von uns sind auf dem besten Weg uns wieder dazu zu machen.

  • Danke. Endlich mal eine Stimme der Vernunft in dem braunen Sumpf mancher dümmlicher Kommentare hier. Bitte mehr solche Stimmen, die klare Kante gegen den Rechtsruck in unserer Gesellschaft zeigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%