Neue FDP-Fraktionsspitze
Homburger rückt an Westerwelles Platz

Birgit Homburger ist zur neuen Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion gewählt worden. Sie tritt in dieser Funktion die Nachfolge von Parteichef Guido Westerwelle an, der in der neuen schwarz-gelben Regierung Außenminister und Vizekanzler wird.
  • 0

HB BERLIN. Wie ein Fraktionssprecher am Montag in Berlin mitteilte, wählten die FDP-Abgeordneten mit 93,25 Prozent der Stimmen die 44-jährige Verteidigungsexpertin zur Nachfolgerin von Westerwelle. Auf Homburger entfielen demnach 83 von 89 der abgegebenen Stimmen. Vier Abgeordnete stimmten mit Nein, zwei Abgeordnete enthielten sich. Einen Gegenkandidaten zu Homburger gab es nicht.

Zuvor hatte die Fraktion einstimmig den Steuerexperten Hermann Otto Solms erneut für das Amt des Vizepräsidenten des Bundestages nominiert. Solms hatte den Posten bereits in der vergangenen Legislaturperiode inne. Der FDP-Politiker hat das Steuerkonzept der Liberalen entwickelt, das die Veränderung der Einkommensteuer hin zu einem vereinfachten Stufentarif vorsieht.

Homburger ist seit 2002 Vizechefin der Fraktion. Dem Parlament gehört die baden-württembergische FDP-Landeschefin seit 1990 an. Dort machte sie sich zuletzt als Verteidigungsexpertin einen Namen. Zuvor war sie über mehrere Jahre umweltpolitische Sprecherin der Fraktion. Homburger ist auch Mitglied im Präsidium der Partei.

Kommentare zu " Neue FDP-Fraktionsspitze: Homburger rückt an Westerwelles Platz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%