Neue Verhandlungen
Kauder setzt auf Große Koalition

Volker Kauder kann sich vorstellen, das Land wieder mit einer Großen Koalition zu führen. Er hoffe darauf, dass sich die SPD einige. Eine Minderheitenregierung schloss der Unionsfraktionschef aber auch nicht völlig aus.
  • 2

BerlinUnionsfraktionschef Volker Kauder setzt auf eine Neuauflage der Großen Koalition unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Er rechne nicht mit einer Rückkehr der FDP an den Verhandlungstisch, sondern wünsche sich, „dass die bisherigen Partner in der Bundesregierung wieder zusammenfinden“, sagte der CDU-Politiker der „Südwest Presse“ und der „Märkischen Oderzeitung“ laut Vorabbericht aus den Donnerstagausgaben.

Bei den Sozialdemokraten sehe er entsprechende Bewegung. Die SPD müsse jedoch „jetzt intern diskutieren“. Da sei eine „öffentliche Begleitung durch die Führung der Union nicht hilfreich“.

Kauder schloss eine Minderheitsregierung unter Führung der Union als Möglichkeit zwar nicht kategorisch aus, wies aber auf die komplizierten Umstände für die tägliche Parlamentsarbeit hin.

Das Grundgesetz wolle „stabile Verhältnisse“, Europa warte „auf ein handlungsfähiges Deutschland.“ Es wäre gut, „ohne Neuwahlen zu einer Regierung zu kommen“, sagte Kauder.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neue Verhandlungen: Kauder setzt auf Große Koalition"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ach, Kauder! Wann bewegt sich endlich mal die CDU?
    Union wirft SPD Drückebergerei vor. CDU muss sich fragen lassen, warum sie nicht eine mögliche Regierung ohne die hinderliche CSU auslotet: z.B. CDU, SPD, Grüne! Die Mehrheit der Deutschen will nicht von Bayern a là Dobrindt regiert werden! Und die CSU hat ja schon zu GroKo-Zeiten 4 Jahre Fundamental-Opposition geübt!
    Ohne Merkel sollte diese Option machbar sein!
    ‪http://youtu.be/0zSclA_zqK4‬
    Und die SPD muss sich fragen lassen, weshalb sie jetzt so herumeiert und nicht die CDU vor sich her treibt!

  • Sehr geehrter Herr Kauder,
    ich bitte Sie inständig sich mit Äußerungen zurück zu halten. Wer so wie Sie mit ihrem Bruder umgegangen ist, sollte das „C“ neu überdenken.
    Sie sollten jetzt ins zweite oder dritte Glied treten, man kann Sie zu keinem Thema in der Politik mehr ernst nehmen, ihre Antworten sind beliebig.
    Für mich sind Sie unglaubwürdig, es geht nur noch um euch Politiker das Volk (Souverän) und Land geht euch allen am Arsch vorbei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%