Neuer Vorsitzender
Liberaler übernimmt Soffin-Kontrolle

Der FDP-Haushaltspolitiker Florian Toncar soll nach Informationen des Handelsblatts Vorsitzender des Soffin-Kontrollgremiums des Bundestags werden. Der CSU-Abgeordnete Bartholomäus Kalb ist als sein Stellvertreter vorgesehen.
  • 0

BERLIN. Darauf haben sich die Obleute des Haushaltsausschusses verständigt. Die neun Mitglieder des parlamentarischen Kontrollgremiums zur Überwachung des Sonderfonds zur Finanzmarktstabilisierung (Soffin) - so der offizielle Titel - sollen am kommenden Dienstag von ihren Fraktionen bestätigt und danach am Donnerstag vom Bundestag gewählt werden. Das Gremium überwacht die Verwendung der Mittel aus dem im Oktober 2008 verabschiedeten 480-Milliarden-Euro schweren Banken-Rettungspaket des Bundes. Seine Mitglieder gehören dem Haushaltsausschuss an.

Die CDU entsendet künftig die Abgeordneten Leo Dautzenberg, Georg Schirmbeck und Ralph Brinkhaus. Für die SPD ist Haushaltspolitiker Carsten Schneider gesetzt und noch offen, wer den zweiten Sitz bekommt. Bei den Grünen gilt Alexander Bonde als Favorit, muss sich aber gegen Gerhard Schick durchsetzen. Für Linke bleibt Roland Claus.

Nach Informationen des Handelsblatts erhebt die CSU trotz dieser Vereinbarung weiter Anspruch auf den Vorsitz. Bislang hatte der CSU-Politiker Albert Rupprecht den Posten inne, der jetzt aber als bildungspolitischer Sprecher der Unionsfraktion fungiert. Trotzdem gibt es in der CSU Bestrebungen, den Vorsitz zu behalten. Der parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe Stefan Müller habe in dieser Sache bereits bei Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) interveniert, heißt es in Fraktionskreisen.

Kommentare zu " Neuer Vorsitzender: Liberaler übernimmt Soffin-Kontrolle"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%