Neugründung

Italiens 5-Sterne-Bewegung kommt nach Deutschland

In Italien ist die 5-Sterne-Bewegung des Komikers Beppe Grillo drittstärkste Kraft. Nun will sie auch in Deutschland mitmischen. Ein 25 Seiten umfassendes Programm hat die Gruppierung schon.
20 Kommentare
Der Chef der italienischen 5-Sterne-Bewegung, Beppe Grillo. Quelle: AFP

Der Chef der italienischen 5-Sterne-Bewegung, Beppe Grillo.

(Foto: AFP)

Die 5-Sterne-Bewegung des italienischen Komikers Beppe Grillo wird es bald auch in Deutschland geben. Eine gleichnamige Partei solle bereits in den nächsten Tagen gegründet werden, sagte Initiator Wolfgang van de Rydt dem Handelsblatt (Freitagausgabe). Ein 25 Seiten umfassendes Programm hat die Gruppierung schon. Die Zahl der Mitstreiter wächst nach eigenen Angaben täglich, darunter seien auch einige ehemalige Grüne und Piraten.

Die Forderungen der deutschen Bewegung ähneln denen der italienischen „Grillinis“, die bei den letzten Parlamentswahlen aus dem Stand drittstärkste politische Kraft in Italien geworden waren: So sollen die Parteien im politischen System komplett entmachtet und zu Wahlen nur noch Einzelpersonen zugelassen werden. Abgeordneten-Diäten sollen auf den Durchschnittslohn heruntergesetzt und Nebenjobs für Politiker komplett verboten werden, um Korruption zu unterbinden.

Zugleich fordert die Bewegung, das Volk über die wichtigsten Fragen der Innen-, Außen- und Steuerpolitik direkt abstimmen zu lassen. „Wir sehen uns als komplett systemkritische Bewegung“, sagt Initiator van de Rydt. Eine Zusammenarbeit mit den etablierten politischen Kräften in Deutschland schließt er aus.

Zu den wirtschaftspolitischen Ideen gehören unter anderem Forderungen nach kostenlosem Internet, nach einem bedingungslosen Grundeinkommen und einer freien Gesundheitsversorgung. Steuergelder für die Rettung von Banken dürfe es grundsätzlich nicht mehr geben, sagt van de Rydt. Außerdem fordert die Gruppierung einen Schuldenschnitt für die Staaten Europas – auch für Deutschland.

  • hmü
Startseite

20 Kommentare zu "Neugründung: Italiens 5-Sterne-Bewegung kommt nach Deutschland"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Egal wer eine neue Partei gründet, ob 5 sterne, Afd oder Helga aus Hintertupfingen. Sofort ein Bericht in der Mainstreampresse.Ich frage mich warum die PdV-Patei der Vernunft(http://www.parteidervernunft.de/) so konsequent totgeschiegen wird.Paßt wohl euren Geldgebern nicht ins Konzept.

  • Eine die die Bankenrettung ablehnt, aber Leistung des Einzelnen fordert!

    -------------------------------------------------------

    Ach...und Sie legen fest was Leistung ist? Schon mal ganz sachlich mit dem System beschäftigt?? Mit der techn. Revolution??

  • Hmm ... erst (nur) einmal nachschauen, Wer oder Was jene Bewegung gründet. Das ist nämlich die Basis einer Partei.

    Also, keine Langeweile- und/oder/auch Frustrations-Bürger/Professoren/Feudale wie AfD - wie zu sehen an Mitgliedschaft durch Ex-Grüne/Ex-Piraten der neuen Bewegung.

    Da hier Glauben und Hoffnung vor Jahrzehnten Hopfen und Malz verloren, schauma mal ...

  • Wenn ihr wusstest dass der "Movimento" (also Bewegung) keine Partei ist...und es auch nicht sein möchte...Viel Glück!

  • Das Volk merkt langsam, dass ein Schuldgeldsystem mit Zinsseszins Effekt nicht funktionieren kann. Jedenfalls nicht mit der Moral und Sitte unserer Elite. Daher stehen nun alle "auf". Nun, dafür gibt es die Todesstrafe nach Lissabon-Vertrag und die Paramiliz Eurogenfor. Mal sehen wer stärker und brutaler ist.

  • Manche Dinge sind zu unterstützen, andere völlig aus dem Wolkenkukkusheim und ich fürchte, daß gerade die Wolkenkukkuksheimer aus Grünen und Piraten hier sich ein Stelldichein geben, nachdem sie gemerkt haben, daß sie mit Schnapsiseen auch dort nicht landen konnten.
    Stattdessen fehlt eine klare Absage an Euro, EU und NATO - was eine neue Partei wirklich interessant machen würde. Basisdemokratie - Volksabstimmungen über alle wirklich lebenswichtigen Entscheidungen eines Volkes - ist nämlich garnicht möglich mit diesen 3 Klötzen am Hals!!!
    Also: Erst das Fundament gießen und dann das Dach decken!

  • Das wäre ein Grund wieder zu wählen.

  • MIB: "Durchdachte Forderungen und klares Programm."

    Die Forderungen sind klar, da stimme ich Ihnen zu, aber an vielen Stellen völlig unrealistisch. Lösungsvorschläge zum EU-Desaster sind nicht vorhanden, außer ein Schuldenschnitt für die gesamte EU - und dann?

    Naja, und "Spinner" gibt es in allen Parteien und Bewegungen, am Anfang ganz besonders viele...

  • Sehr gut. Durchdachte Forderungen und klares Programm. Keine Spinner wie die von der AfD.

  • Naja....es gibt ja auch eine Alternative... ;-)

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%