Neuwahl-Debatte in der SPD
Die Stunde der anonymen Heckenschützen

Eine angebliche Diskussion im SPD-Vorstand, den Neuwahl-Plan zu kippen und Kanzler Schröder durch Parteichef Müntefering zu ersetzen, gehört wohl ins Reich der Fantasie. Doch die Kolportage zeigt: In der SPD kocht so mancher sein eigenes Süppchen - und die Führung ist nervös.

HB BERLIN. Genau zehn Worte waren Klaus Uwe Benneter die angebliche Neuigkeit wert. "Die Meldung ist erstunken und erlogen. Sie entbehrt jeder Grundlage", dementierte der SPD-Generalsekretär einen Bericht der Nachrichtenagentur ddp.

Deren Münchner Korrespondent hatte am Morgen mit einem vermeintlichen Scoop aufhorchen lassen: Im SPD-Vorstand sei darüber diskutiert worden, den Neuwahl-Plan von Kanzler Gerhard Schröder zu kippen. Mehr noch: Sogar ein Szenario für einen Wechsel an der Regierungsspitze hätten die führenden Genossen entwickelt. Schröder soll zurücktreten und Platz machen für SPD-Chef Franz Müntefering.

Auch wenn eine solche Möglichkeit angesichts der sinkenden Umfragewerte Schröders zumindest denkbar wäre: An eine solche Debatte kann sich unter den Mitgliedern des SPD-Bundesvorstandes niemand erinnern. Auch die Vorstandsmitglieder, die mit der Neuwahl-Entscheidung und Schröders Kurs partout nicht einverstanden sind, winken heftig ab. Als "Stinkbombe" bezeichnete SPD-Präsidiumsmitglied Andrea Nahles die Darstellung. "Ich habe von Anfang bis Ende an der Vorstandssitzung teilgenommen. Mit keinen Wort, nicht einmal andeutungsweise, ist dieses Thema angesprochen worden", sagte die Parteilinke.

Angesichts der Größe des Gremiums mit mehr als 40 Mitgliedern und wegen der schon als notorisch geltenden Geschwätzigkeit einiger Vorständler wäre dies kaum unter der Decke geblieben. Aber dass die Parteiführung zu dem jüngsten Gerücht überhaupt Stellung nahm, zeigt die grassierende Nervosität im SPD-Lager. Fast täglich wird man dort und im Kanzleramt mit ständig neuen Spekulationen konfrontiert, die immer wieder wohl auch mit Methode in die Welt gesetzt werden.

Seite 1:

Die Stunde der anonymen Heckenschützen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%