Noch keine Trendwende am Arbeitsmarkt
Clement spricht von gutem Signal

„Leider kann man noch nicht von einer Trendwende am Arbeitsmarkt sprechen, aber von einem außerordentlich erfreulichen Signal“, sagte Clement zur Entwicklung des Arbeitsmarktes im Juni am Dienstag in Berlin.

Reuters BERLIN. Dieses positive Signal sei der überraschend starke Rückgang der Arbeitslosenzahl von Mai auf Juni, der der stärkste seit fünf Jahren gewesen sei und im Wesentlichen auf die Arbeitsmarktreform der Bundesregierung zurückzuführen sei. „Die konjunkturelle Situation ist unverändert schwach“, sagte Clement. Dies unterstreiche die Notwendigkeit zum Vorziehen der Steuerreform.

Die Zahl der in Deutschland registrierten Arbeitslosen ging im Juni unerwartet deutlich um rund 85 000 auf 4,257 Mill. Erwerbslose zurück. Auch saisonbereinigt sank die Zahl der Arbeitslosen um 33 000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%