Norbert Blüm zum Geburtstag
Dauerhaft im Kampfmodus

Ein großer Sozialminister der Nachkriegszeit feiert 80. Geburtstag: Norbert Blüm. Der CDU-Politiker war ein begnadeter Redner mit einem großen Sinn für Gerechtigkeit. Legendär ist sein Versprechen von der sicheren Rente.
  • 6

Blüm war der ewige, der einzige Sozialminister der Regierung Kohl – und dabei ein gewiefter Strippenzieher und begnadeter Debattenredner. Der gelernte Werkzeugmacher und promovierte Philosoph liebte zwar die Effekthascherei, war aber zweifellos einer der großen Sozialminister der Nachkriegszeit – trotz der von ihm verantworteten Frühverrentungspolitik der 1980er- und frühen 1990er-Jahre.

Blüm, der an diesem Dienstag 80 Jahre alt wird, komplettierte das Sozialversicherungssystem 1995 durch die Einführung einer obligatorischen Pflegeversicherung. Zu einer Zeit, als die Herausforderungen von Umlagesystemen durch die Bevölkerungsalterung bereits diskutiert wurden, schaffte er es gegen heftige Bedenken auch innerhalb der CDU, eine umlagefinanzierte soziale Pflegeversicherung durchzukämpfen.

Auf rentenpolitischem Gebiet ist und bleibt Blüm mit dem Satz „Denn eins ist sicher: Die Rente“ in Erinnerung, den er 1986 plakatierte. Nicht so sehr ist im öffentlichen Gedächtnis geblieben, dass er als erster Sozialminister den Mut hatte, sich den demografischen Herausforderungen der gesetzlichen Rentenversicherung zu stellen.

Mit dem von ihm Ende 1989 auf den Weg gebrachten „Rentenreformgesetz 1992“ sollte der Anstieg des Beitragssatzes in der gesetzlichen Rentenversicherung bis zum Jahre 2030 von zuvor etwa 40 Prozent auf unter 28 Prozent gedämpft werden. Einen Beitragssatz von 28 Prozent glaubte man damals langfristig verkraften zu können.

Seite 1:

Dauerhaft im Kampfmodus

Seite 2:

Talkshowauftritte liebt er noch heute

Kommentare zu " Norbert Blüm zum Geburtstag: Dauerhaft im Kampfmodus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die Rente ist sicher. Dieser Spruch gilt unverändert (!) da nie von der Kaufkraft die Rede war.
    Im Detail dazu www.seniorenaufstand.de (betrifft keinesfalls NUR Senioren):
    Entwicklung des BIP = gesellschaftliche Entwicklung(1991 bis 2013) +33%.
    Löhne Entwicklung =Einkommen Pflichtversicherte (dito) +2%.
    Renten Entwicklung = nach Beitragszahlung (dito) -11%.
    Was ist eigentlich eine Verelendungspolitik?!

  • Immerhin verdanke ich es dem Norbert, dass ich mich derzeit selbst um meine Altersvorsorge gekümmert habe. Wenn es so weit ist, kann mich der Staat und seine Einheitsrente gerne mal im Modschein begegnen.

    Und den GR danke ich auch, denn was da passiert, hat mich zu dem entschluss gebracht, dass ich meine trading-Gewinnen in ehrlichen, seriösen Ländern versteuern werde.

  • So drall, bluehend und vollgefressen wie er aussieht, scheint diese seine Rente nicht nur sicher sondern Mega-Ueppig zu sein.!
    Ach ja, Beamten & Politiker Pension ist das ja, sorry, Herz-Jesu-Marxist Bluem!

    diesen Spezies wuerde gut ein Griechen-Soli- zu deren Pensions-Kontos passen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%