NPD-Erfolge
Deutsche fürchten um ihr Image

Mit der Fußball-WM hat sich das Image von Deutschland im Ausland verbessert. Von "herzlichen", "weltoffenen" und "vergnügten" Menschen berichteten Reporter aus aller Welt. Doch durch die jüngsten NPD-Erfolge könnte sich dieses Bild bald wieder wandeln. Das befürchten zumindest laut einer Umfrage viele Bundesbürger.

HB KÖLN. Eine deutliche Mehrheit der Deutschen sieht das Image der Bundesrepublik wegen der Erfolge der NPD beschädigt. In einer Umfrage im Auftrag des ARD-Morgenmagazins äußerten 70 Prozent der Befragten diese Meinung.

82 Prozent sehen demnach außerdem in der NPD keine demokratische Partei. 64 Prozent sind der Ansicht, dass die Parteien nicht ausreichend Aufklärungsarbeit leisteten. 79 Prozent glauben, dass sich die demokratischen Parteien nicht hinreichend um die Sorgen der Bürger kümmern.

Auf die Frage, wem die Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme geben würden, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, antworteten 32 Prozent der Befragten, sie würden CDU/CSU wählen. 31 Prozent würden sich für die SPD entscheiden, 13 Prozent für die FDP, 9 Prozent für die Linke, 10 Prozent für die Grünen und 5 Prozent für sonstige Parteien.

Im Vergleich zur Deutschland-Trend Umfrage vom 7. September gewinnt die SPD drei Prozentpunkte, CDU/CSU verlieren zwei Prozentpunkte, die FDP verliert einen Punkt. Die Stimmen für die Linke, die Grünen und die sonstigen Parteien bleiben unverändert.

Das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap befragte für das ARD-Morgenmagazin 1000 Bundesbürger.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%