Live-Interview
Wofür stehen die Piraten?

Joachim Paul (@Nick_Haflinger), Spitzenkandidat der Piraten in NRW, stellte sich Mittwochabend in Düsseldorf den Fragen von @Oli_Stock (Chefredakteur Handelsblatt Online) und des Publikums. Das Protokoll zum Nachlesen.
  • 12
Georg Watzlawek
Georg Watzlawek
Handelsblatt Online / Ressortleiter Wirtschaft und Politik

Kommentare zu " Live-Interview: Wofür stehen die Piraten?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ooops - die mit dem Rüschenkleid war ... Schande ... Umweltministerin ;-)

  • Ich empfand die Polemik Ihres Hauses um die Absage Claudia Roths als absolut unpassend und vor allem unprofessionell. Dass Claudia Roth gekniffen hat, ist - so die Gegendarstellung der Grünen - nicht richtig. Siehe hier http://www.claudia-roth.de/startseite/volltext-startseite/article/nimmt_claudia_roth_reissaus_vor_den_piraten/

  • Das ist noch die Frage. Ich befürchte, dass die sich nach der Wahl sofort von der SPD vereinnahmen lassen und so zusammen gestutz werden, dass von Transparent und gegen den ESM ect. nichts mehr übrig bleibt, zumal es dafür eh sehr eng wird, da der blinde Bundestag am 25.5. über den ESM abstimmen will.
    Bis dahin hat man denn auch das Feld für "JA" auf dem Stimmzettel überall mit Leuchtstift markiert, damit die Deppen das Kreuz auch "richtig" setzen können!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%