Nordrhein-Westfalen: Das sind die ärmsten Städte des Westens

Nordrhein-WestfalenDas sind die ärmsten Städte des Westens

Die Oberbürgermeister im Ruhrgebiet wollen nicht mehr für die deutsche Einheit bezahlen. Die am höchsten verschuldete Gemeinde in Nordhrein-Westfalen liegt aber im Rheinland. Die zehn NRW-Pleitestädte im Überblick.

  • 1

    Kommentare zu " Nordrhein-Westfalen: Das sind die ärmsten Städte des Westens"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Die Pro-Kopf-Verschuldung ist eine bedeutsame Kennziffer im Hinblick auf die künftig verfügbaren finanziellen Spielräume. Allerdings ist sie allein kein Wert, der Mitleid, Jammern oder Lamentieren rechtfertigt. Nein, der Pro-Kopf-Verschuldung muss das Pro-Kopf-Budget des gleichen Zeitraumes gegenüber gestellt werden. Wir wollen wissen, wer wann und wie gewirtschaftet hat. Verweigern wir uns dieser Analyse, bleiben ggf. sinnvolle Personalentscheidungen aus: statt wirtschaftlicher Kompetenz und verantwortungsvoller Sparsamkeit würden Schönredner und Parteikarrieristen bevorteilt. Daran darf niemandem gelegen sein.

    Serviceangebote