Nur 20 Prozent dagegen
Umfrage: Große Mehrheit für Bürgerversicherung

Eine überwältigen Mehrheit der Deutschen hat sich laut einer Emnid-Umfrage für den Umbau der Sozialversicherung in eine Bürgerversicherung ausgesprochen.

HB/dpa BERLIN. 78 % der im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv Befragten befürworten demnach eine solche Umwandlung, damit „nicht mehr nur Arbeitnehmer, sondern auch Beamte und Selbstständige künftig zu Renten-, gesetzlichen Kranken- oder Pflegeversicherung zahlen müssen“. Lediglich 20 % seien gegen eine Bürgerversicherung, teilte der Sender am Freitag in Berlin mit.

Ebenfalls Zustimmung fände bei den Bundesbürgern, wenn auch Beamte und Selbstständige in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen müssten. Diesen Vorschlag begrüßten laut Emnid 83 %, 16 % lehnten ihn ab. Eine höhere Besteuerung aller Renten lehnt eine klare Mehrheit der Deutschen (78 %) dagegen ab. Knapp jeder Fünfte (19 %) gab jedoch an, er halte es „für richtig“, dass in Zukunft Betriebsrenten und andere Einkünfte bei Rentnern höher besteuert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%