Oberbürgermeisterwahl
CDU-Kandidatin gewinnt in Dresden

Die CDU-Politikerin Helma Orosz wird neue Oberbürgermeisterin in Sachsens Landeshauptstadt Dresden. Die 55 Jahre alte sächsische Sozialministerin kam bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag auf 64,04 Prozent der Stimmen.

HB DRESDEN. Damit steht erstmals seit 2001 wieder die CDU an der Stadtspitze. Klaus Sühl (Die Linke) erreichte 31,12 Prozent. Der Ex-Staatssekretär in Mecklenburg-Vorpommern wurde von SPD und Grünen unterstützt.

Die Wahlbeteiligung lag bei 33,94 Prozent - dem historischen Tiefstand seit der Wende. Orosz hatte schon die erste Runde der Wahl am 8. Juni mit 47,61 Prozent der Stimmen dominiert. Ihr neues Amt tritt sie am 1. August an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%