Ökostrom-Umlage
Bundestag entlastet zwei weitere Branchen

Zwei Branchen der Metallverarbeitung erhalten Strompreis-Rabatte und müssen zukünftig weniger Belastung durch die Ökostrom-Umlage befürchten. Damit profitieren schon Unternehmen aus 221 Bereichen von der Sonderregelung.
  • 4

BerlinFür die energieintensive Industrie in Deutschland gibt es zusätzliche Ausnahmen von der Ökostrom-Umlage. Der Bundestag erweiterte die Strompreis-Rabatte am Donnerstagabend auf zwei weitere Branchen der Metallverarbeitung: auf oberflächenveredelnde und wärmebehandelnde Unternehmen sowie auf die Hersteller von Schmiede-, Press-, Zieh- und Stanzteilen. Nach Angaben der Koalition erhöht sich die Zahl der privilegierten Betriebe damit aber nur geringfügig. Betroffen seien lediglich rund 80 Unternehmen mit einem Jahres-Stromverbrauch von insgesamt etwa 0,75 Terawattstunden.

Die Ökostrom-Umlage wird auf den Strompreis aufgeschlagen und dient der Förderung von umweltfreundlicher Energie aus Wasser, Wind und Sonne. Mehr als 2000 energieintensive Unternehmen mit einem Stromverbrauch von über 100 Terawattstunden werden jedoch schon jetzt durch spezielle Rabatte teilweise von der Umlage entlastet. Die Zahl der Branchen, die von dieser Sonderregelung profitieren, steigt durch die jetzt beschlossene Reform von 219 auf 221.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ökostrom-Umlage: Bundestag entlastet zwei weitere Branchen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wer behauptet eigentlich immer, dass "Verbrecher" für ihre Taten einen Platz hinter Gitter erhalten?
    Es gibt da wesentlich komfortablere Plätze als Aufenthalt.

  • Das EEG ist für den Staat ein gutes Geschäft. Herr Schäuble kann lachen. Der Staat verdient durch Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und Einkommensteuer. Bezahlen muß es im wesentlichen der private Verbraucher. Er zahlt auch die Nachlässe für die Industrie. Auch der Mindestlöhner, Hartz 4erl, Student, Kleinrentner wird doppelt zur Kasse gebeten.

    Die Energiewende bringt für das Weltklima nichts und ist wohl nur in Deutschland durchsetzbar.

  • ...so zahlt jeder Haushalt 150 Euro pro Jahr für diese Betriebe. Mit anderen Worten, die Ersparnis pro Haushalt würde ca. 30 Euro im Jahr betragen wenn alle Betriebe zahlen müssten. ..

    Alles für den Arbeitsplatzerhalt, für den Erhalt der Betriebe und, und ...
    Die Leier kennen wir. Energie künstlich verteuern und dann die Bürger - nicht die Profiteure - belasten.

    Auf diesem Gebiet ist unsere Regierung Weltmeister.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%