Offensive für höhere Geburtenrate
Union will ein kinderfreundliches Land

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion plant eine demographische Offensive zur Erhöhung der Geburtenrate.

HB DÜSSELDORF. „Entscheidend ist eine allgemeine Bewusstseinsänderung, dass aus einem kinderentwöhnten Deutschland ein kinderfreundliches Land wird“, sagte der familienpolitische Fraktionssprecher Johannes Singhammer (CSU) der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Eine breit angelegte Kampagne mit Arbeitgebern, Gewerkschaften, Kirchen und Medien solle mehr Kinderfreundlichkeit in die Gesellschaft tragen. Auch in der Sozialpolitik solle es massive Änderungen geben: „Dazu zählt insbesondere die Berücksichtigung der Erziehungsleistungen in einem neuen Rentenrecht“, heißt es in einem Papier der Fraktion.

Im Rahmen der Offensive fordere die Union außerdem ein klares Bekenntnis dazu, dass Zuwanderung die demographischen Probleme nicht löse. Schließlich müsse nach Ansicht von CDU und CSU die Zahl der Abtreibungen gesenkt werden, indem Mütter in sozialen Notlagen mehr gezielte Hilfe erhielten, schreibt die Zeitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%