Opposition
Grüne fordern mehr Polizisten

Die Polizei und die Grünen – das passt eigentlich nicht zusammen. Jetzt plädiert Fraktionschefin Göring-Eckardt für mehr Polizisten im Kampf gegen den Terror und will damit zeigen, dass sich ihre Partei gewandelt hat.
  • 0

BerlinGrünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt plädiert dafür, im Kampf gegen den Terrorismus mehr Polizisten einzusetzen. Gerade weil die Grünen eine Partei der Freiheit seien, brauche man „mehr Polizisten, die die Nadel finden, und nicht mehr Technik, um den Heuhaufen zu vergrößern“, sagte Göring-Eckardt dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Dafür will sie das Bundeskriminalamt (BKA) neu aufstellen.

Göring-Eckardt räumte ein, dass ein solcher Vorschlag grüne Empfindlichkeiten stören könnte: „Die westdeutschen Grünen der Achtzigerjahre haben mit der Polizei häufig schlechte Erfahrungen gemacht. Vielleicht sagen jetzt nicht alle Grünen gleich: Super, das haben wir schon immer gewollt!“ Aber die Polizei und die Partei hätten sich gewandelt, und das wolle man auch zeigen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Opposition: Grüne fordern mehr Polizisten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%