Pannen, Streit und Finanzlöcher
Chronik: Probleme mit der Lkw-Maut

Bereits mehrfach hat sich der ursprünglich für Sommer 2003 geplante Start der Lkw-Maut auf deutschen Autobahnen verzögert. Hier die wichtigsten Stationen:

15. August 2001: Das Bundeskabinett beschließt, die Lkw-Maut 2003 einzuführen.

27. Juni 2002: Das Konsortium Toll Collect um die Deutsche Telekom und Daimler-Chrysler Services erhält den milliardenschweren Auftrag zum Aufbau und Betrieb des geplanten elektronischen Mautsystems.

23. Dezember 2002: Toll Collect gerät wegen einer möglichen marktbeherrschenden Stellung ins Visier der EU-Wettbewerbshüter. Ende April billigt Brüssel das Konsortium mit Wettbewerbsauflagen.

21. Mai 2003: Der Vermittlungsausschuss beschließt endgültig den Bund-Länder-Kompromiss zur Maut. Bundestag und Bundesrat stimmen zu.

31. Juli 2003: Nach Wirbel um befürchtete technische Probleme und fehlende Abrechnungscomputer wird die Einführung der Maut verschoben und als neuer Starttermin November 2003 festgelegt.

5. Oktober 2003: Krisengipfel von Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) und Toll Collect. Die Einführung der Maut wird erneut verschoben - auf unbestimmte Zeit.

18. Dezember 2003: Stolpe und der Haushaltsausschuss des Bundestages setzen Toll Collect ein Ultimatum: Sollte das Konsortium bis Ende 2003 keinen Zeitrahmen für einen Ausgleich der Einnahme- Ausfälle des Bundes vorlegen, droht die Kündigung des Vertrages. Am 26. Dezember verlängert Stolpe die Frist auf Ende Januar.

Seite 1:

Chronik: Probleme mit der Lkw-Maut

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%