Parteiführung
Nahles behält Sitz im SPD-Präsidium

Die SPD hat ihre Führungsspitze mit der Wahl des gesamten Präsidiums vervollständigt. Dem Gremium gehören vier neue Mitglieder an. Die Parteilinke Andrea Nahles, deren Kandidatur für das Amt des Generalsekretärs zum Abgang von Parteichef Franz Müntefering führte, wurde wiedergewählt.

HB BERLIN. Bei der Wahl der fünf Beisitzer durch den Parteivorstand erreichte der thüringische SPD-Vorsitzende Christoph Matschie am Montag das beste Ergebnis. Ebenfalls neu in die engste SPD-Führung rückten auf: die frühere nordrhein-westfälische Familienministerin Birgit Fischer, der ebenfalls aus NRW stammende Europapolitiker Martin Schulz sowie der bayerische SPD-Vorsitzende Ludwig Stiegler.

Stiegler setzte sich im zweiten Wahlgang mit einer Stimme Vorsprung gegen den saarländischen SPD-Chef Heiko Maas durch. Die hessische Landesvorsitzende Andrea Ypsilanti und Finanz- Staatssekretärin Barbara Hendricks erreichten ebenfalls nicht die erforderliche Stimmenzahl.

Dem Präsidium gehören außerdem die bereits auf dem Parteitag in Karlsruhe gewählten Mitglieder an: SPD-Chef Matthias Platzeck, seine fünf Stellvertreter, Generalsekretär Hubertus Heil und Schatzmeisterin Inge Wettig-Danielmeier.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%