Parteitag in Cottbus
Denkzettel für Lafontaine

Bei den Vorstandswahlen der Linken hat die Führungsmannschaft an Zustimmung verloren. Auch die Parteichefs Oskar Lafontaine und Lothar Bisky wurden abgestraft. Zugleich stimmte sich die Partei mit einer Kampfansage an die anderen Parteien auf den Bundestagswahlkampf ein.

HB COTTBUS. Die Linke hat ihren Vorsitzenden Oskar Lafontaine mit einem Dämpfer im Amt bestätigt. Bis auf Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch schnitten am Samstag beim Bundesparteitag in Cottbus alle Mitglieder aus der engeren Führung schlechter ab als vor einem Jahr. Lothar Bisky ließ sich das letzte Mal zum Co-Vorsitzenden wählen.

Mit Kampagnen für Rentner, Arbeitslose und Kinder will die Linke ihre jüngste Erfolgsserie fortsetzen. Der Leitantrag zu einem steuerfinanzierten 50-Milliarden Euro-Programm für mehr Investitionen in Bildung, Gesundheit und Umwelt wurde klar angenommen. Die rund 550 Delegierten des ersten regulären Parteitags nach der Fusion der Linkspartei und der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG) im vorigen Jahr bescherten Lafontaine mit 78,5 Prozent ein deutlich schlechteres Ergebnis als vor einem Jahr (87,9). Bisky erreichte 81,3 Prozent (2007: 83,6). Beide schworen die Linke auf Geschlossenheit im Kampf für einen Politikwechsel ein. „Lasst uns als eine Partei gegen den Zeitgeist verstehen“, rief Lafontaine. Die Linken müssten sich mutig gegen den „finanzmarktgetriebenen Kapitalismus“ und die grassierende „Privatisierungsorgie“ stellen.

Das beste Wahlergebnis erhielt Bundesschatzmeister Karl Holluba mit 85,5 Prozent. Bartsch bekam 75,5 Prozent (2007: 63,7). Im Amt der Stellvertreter wurden bestätigt: Katja Kipping (74,2 Prozent), Klaus Ernst (59,2 Prozent) und die Gewerkschafts-Sekretärin Ulrike Zerhau (58,7 Prozent). Neu als Partei-Vize ist die Justiziarin der Bundestagsfraktion, Halina Wawzyniak. Sie erhielt 61,8 Prozent und folgt Katina Schubert nach, die vor allem aus Unmut über Lafontaines Kurs nicht wieder kandidierte.

Seite 1:

Denkzettel für Lafontaine

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%