Parteitage zur Wahl
Merkel nimmt Stellung zu Osthilfe

Bei Landesparteitagen wurden Spitzen-Kandidaten für die vorgezogene Bundestagswahl aufgestellt. Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel ging in ihrem Stammland Mecklenburg-Vorpommern auf die künftigen Osthilfen im Falle eines Wahlsiegs ein.

HB BERLIN. Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel wurde fast einstimmig zur Spitzenkandidatin der CDU Mecklenburg-Vorpommerns gewählt. 136 der 137 Delegierten (99,3 Prozent) votierten für die 51 Jahre alte CDU-Chefin. Merkel, die den CDU-Landesverband an der Küste bis 2000 führte, schwor ihre Partei auf eine harte Wahlauseinandersetzung ein.

Die CDU bekenne sich zum Solidarparkt II und werde die Investitionsförderung für die neuen Länder im Falle eines Wahlsiegs hoch halten, sagte Merkel. Damit nahm sie indirekt erstmals Stellung zu der von ostdeutschen CDU-Politikern verlangten Verlängerung der Investitions-Zulage über das Jahr 2006 hinaus.

Wolfgang Schäuble führt die CDU Baden-Württemberg in den Wahlkampf. Der frühere Partei- und Fraktionsvorsitzende wurde in Heilbronn mit 97,4 Prozent zum Spitzenkandidaten gewählt. Auf die Plätze zwei bis vier kamen CDU-Generalsekretär Volker Kauder, Kultusministerin Annette Schavan sowie der Bundestagsabgeordnete Matthias Wissmann.

Grünen-Chefin Claudia Roth wurde mit einem mäßigen Ergebnis zur Spitzenkandidatin ihrer Partei in Bayern gewählt. Bei einer Landeskonferenz in Augsburg erhielt die 50 Jahre alte Schwäbin 70,1 Prozent der Stimmen.

Die bayerische PDS schuf am Samstag mit der Umbenennung in "Linkspartei.PDS Landesverband Bayern" die Voraussetzung für ein Wahlbündnis mit der Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) im Freistaat. Am Nachmittag wurde der Schweinfurter IG-Metall-Chef und WASG-Mitbegründer Klaus Ernst auf den Spitzenplatz der Landesliste gewählt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%