Piraten-Geschäftsführerin Nocun: „Ich möchte keine Identifikationsfigur sein“

Piraten-Geschäftsführerin Nocun
„Ich möchte keine Identifikationsfigur sein“

Jung, netzaffin, idealistisch: Katharina Nocun ist ab sofort Geschäftsführerin der Piraten. Doch als neues Aushängeschild ihrer Partei, wie es ihre Vor-Vorgängerin Marina Weisband war, sieht sich die 26-Jährige nicht.
  • 33

Die Parallelen liegen auf der Hand: Sie ist 26 Jahre jung, Netzaktivistin und lebt für das Ideal der Piraten, das Internet zu einer Chance für die Demokratie zu machen. Doch als neues Aushängeschild ihrer Partei, wie es ihre Vor-Vorgängerin Marina Weisband war, sieht sich Katharina Nocun nicht. „Ich möchte keine Identifikationsfigur sein“, sagt sie am Freitag kurz nach ihrer Wahl zur neuen politischen Geschäftsführerin. Vor der schwierigen Aufgabe, im Wahlkampf offensiv um Vertrauen für die Piraten zu werben, hat sie aber offenkundig wenig Angst.

Als Nocun ihre Bewerbungsrede vor etwa 1.000 Piraten auf dem Parteitag in Neumarkt beginnt, erinnert ihr Auftreten zunächst tatsächlich ein wenig an Weisband, die als politische Geschäftsführerin vor zwei Jahren schnell zum Gesicht der jungen Internet-Partei wurde. Im mit schwarzen Spitzen besetzten Langarm-T-Shirt, die langen braunen Haare zusammengebunden, tritt Nocun ans Pult und wirbt mit leicht gerötetem Gesicht für ihre Kandidatur.

Doch das Jungmädchen-Auftreten täuscht zunächst darüber hinweg, dass Nocun auch laut werden kann und harte Worte nicht scheut: „Mein Versprechen ist, dass ich - verdammt noch mal - alles geben werde“, sagt sie mit Blick auf den Wahlkampf, der für die in den Umfragen abgestürzte Partei mehr als schwierig werden dürfte. Auch die politische Konkurrenz kann sie schon ganz gut aufs Korn nehmen: Bei denen stünden „Mitarbeit und Transparenz doch nur auf dem Etikett“, schimpft sie vor Journalisten mit Blick auf Versuche der etablierten Parteien, Bürger und Parteibasis an ihren Programmen mitschreiben zu lassen.

Nocun, die mit drei Jahren aus Polen nach Deutschland zog, ist nach eigener Auskunft mit Computern aufgewachsen. Ihre Mutter ist Datenbank-Administratorin, der Vater IT-Projektmanager. „Wir hatten immer einen Zugang zu Computern und Internet“, schreibt sie in ihrem Blog. Schon bevor sie im vergangenen Jahr zu den Piraten kam, engagierte sich die Studentin der Politik, Philosophie und Wirtschaftsinformatik für ein unzensiertes Internet und Datenschutz, organisierte Demos gegen Vorratsdatenspeicherung. Sie arbeitet als Online-Redakteurin, der Job muss wegen der Piraten aber derzeit ruhen.

Für die Piraten verteilte Nocun schon bei der Bundestagswahl 2009 Wahlwerbung. Eingetreten ist sie erst im vergangenen März, als sich die Newcomer auf dem Zenit ihres Erfolgs befanden. Eine steile Parteikarriere legte auch Nocun hin: Bei der Niedersachsen-Wahl kandidierte sie für die Piraten – allerdings erfolglos – auf Platz zwei der Liste. Auch für den Bundestag bewirbt sie sich auf einem zweiten Listenplatz für ihr Heimat-Bundesland.

Eine Politik, die nicht hinter verschlossenen Türen stattfindet, wünscht sich Nocun, die mit ihrer Familie auf einem Bauernhof in Dissen lebt. „Ich bin Idealistin und habe nicht vor, das zu ändern“, beschreibt sie sich selbst. Ihrer von den Führungsstreits der vergangenen Monate zermürbten Partei verspricht sie, auf „mehr Zusammenhalt“ zu achten.

Nocuns unglücklich agierender Vorgänger Johannes Ponader hatte für manche Alleingänge heftige Kritik der Basis aushalten müssen. Seine junge Nachfolgerin hat mit solchen „Shitstorms“ noch keine Erfahrung - und hofft angesichts des zu erwartenden Interviewstresses der kommenden Monate auf ihre Familie: „Die holen mich schon auf den Boden der Tatsachen zurück.“

Kommentare zu "„Ich möchte keine Identifikationsfigur sein“"

Alle Kommentare
  • @ Super-Angie

    Zitat : Pessimismus lieber Vicaro: Sie sollten sich ein wenig mehr informieren.
    25 Autowerke innerhalb der <EU müssen in den nächsten 2 Jahren zu machen + Zulieferer. Thyssen/Krupp

    - Europa hat beschlossen, dass sich der Automobilbau nicht mehr lohnt...deshalb baut ja auch VW 7 neue Fabriken in China !
    Wir verfahren jetzt mit dem Automobilbau so ähnlich wie früher die Textilindustrie...alles wird ins Billig-Ausland verlegt.
    Sie wissen doch, dass wir uns unsere teuren Autos auch gar nicht mehr leisten können ......wir wollen die China-VW`s für 3.000 $ haben !

    Mit anderen Worten : wir wollen auch KiK-Autos !

    Also doch kein Grund für Pessimismus ! Und die Arbeitsplätze...ja und, 3 Mio. Arbeitslose in der EU mehr merkt doch bald keiner.....

    WIR HABEN DOCH NOCH SUBSTANZ.....für die nächsten 1000 Jahre !

  • Die Aussagen des deutschen Piraten finde ich (Pirat) selbst unterirdisch.

  • Die Anführungen von Super-Angie decken sich weitgehend mit meinen eigenen Einschätzungen. Die einzige Alternative dazu wäre der Versuch, die AfD zu wählen und zu stärken, sodaß in Folge eine Koalition mit der CDU/CSU gebildet werden kann, wobei versucht werden kann gegenzusteuern.
    Wenn auch dies nichts bewirkt, werden wir alle wohl in den sauren Apfel beißen und den Canossagang, wie von Super-Angie als Einzige mit klaren Worten beschrieben, beschreiten müssen.
    Grundbesitz, als EIN Beispiel, wird dann wohl wieder preiswerter, weil sich diesen kein ausgequetschter Normal-Grundbesitzer des Mittelstands mehr leisten kann.
    Da sind wohl viele andere, nicht erfreuliche, Maßnahmen noch zu erwarten.

  • @Vicaro

    sicherlich wähle ich im Sept. die AFD; damit wähle ich Fachwissen-zudem passe ich in das Schema der ARD/ZDF-Medien.

    Ich werde Fachwissen + Erfahrung wählen + Bürgerlichkeit. Merkel + Ihre Truppe alle Parteien dort befinden sich doch schon im Turm zu Babylon kurz vor dem Einsturz.

    Pessimismus lieber Vicaro: Sie sollten sich ein wenig mehr informieren.
    25 Autowerke innerhalb der <EU müssen in den nächsten 2 Jahren zu machen + Zulieferer. Thyssen/Krupp
    Die EU besteht an der Zahlerfront nur noch aus D; NL; Fi; IT; FR--wobei FR massiv am wackeln ist als auch IT; siehe PSA/Fiat etc.
    In NL ist die Verschuldungsquote der Bevölkerung auf 250 % amgekommen. Heißt der glühende Beführworter der EU ; NL wird bald im Zentrum der Zahler-EU-Staaten wegfallen oder besser von sich aus die EU verlassen um sich in einer eigenen Währung zu retten.

    Nein mit Pessemismus hat das nichts zu tun--sondern nur mit einem klaren Blick von dem was da kommt. Die EU kann durch unvorhergesehene Ereignisse von heute auf morgen einfach umkippen wie ein Milchtopf in dem die Hexe einen Blick riskiert hat.

    Das wäre wohl das beste Scenario für die Rückabwicklung der EU. Jedoch werden die Normalos in D um 2/3 auf alles enteignet werden, bei Immobilien werden das Sondersteuern übernehmen.

    Es gibt da nur noch die Möglichkeit sich einen souveränen Staat zu suchen, der sich auch selbst verteidigen kann mit Atomwaffen; den man nicht so einfach überfallen kann wie Lybien; Syrien; Irak etc.

    Diese 18 Bill. EU Schulden innerhalb der EU sind nicht mehr zu managen nur noch mit einem Schuldenschnitt auf alles.


  • @ Super-Angie

    Ihre Argumente sind zum größten Teil sehr richtig....nur die Schlussfolgerung ist zu pessimistisch...?!

    Wir werden im September den Grundstein für die Wende legen....die NOMENKLATURA abwählen !

    Und hierzu haben wir in D mittlerweile auch genug ALTERNATIVEN !

  • @karstenberwanger
    @Super-Angie

    Zitat "[...] da das Deutsche Volk zu ungebildet ist [...]"


    Machen Sie sich mal keine Sorgen um den Bildungsstand der Deutschen. Sie beide stellen nicht den repräsentativen Durchschnitt dar und sind eher ganz weit unten angesiedelt. Daher sollten Sie nicht den Fehler begehen und von sich selbst auf Andere zu schließen.

  • Aber die wollen doch das GLEICHE wie andere Systemparteien! FIAT MONEY ist ja so SUPER, wir (die AfD) nennen es nur anders. Ist das so schwer zu verstehen?
    Sorry für OT.

  • @Vicaro

    ich habe das mit den Hauptschülern die AFD wählen bei einer Diskussionsrunde gehört ich glaub das war bei Plasberg " hart aber fair " oder Anne Will; weiß ich nicht so genau.
    Aber bei Katrin Göring Eckert (Doppelname) bin ich schon ins staunen geraten-oder Bartsch von den Linken "unter den Linden"-was diese Mö..e so drauf hat ich meine nicht hinten rum; wenn die Damen bei den Grünen + Linke + Piraten alle so ticken , dann gute Nacht Deutschland.
    Die Grünninnen trommeln für massive Steuererhöhungen-logisch, den der Scheuble muß ja Cash einsammeln um es in den ESM zu stecken und dann weiterzureichen, nur so kann er das EU-SYSTEM am leben erhalten. Ist D morgen Zahlungsunfähig, dann ist die EU morgen am Ende.

    Die EU + Brüssel ist so lange wie Deutschlands Steuerzahler zahlen.

    Deutschland war seit 1945 nie souverän; konnte nie eigenständig im Sinne seiner Bevölkerung entscheiden; denn immer haben die USA + gekaufte Politfunktionäre entschieden--seit Adenauer. In der DDR war das nicht anders nur über die CCCP kontrolliert.

    Also muß man sich einen Staat suchen der souverän für sich + seine Bevölkerung entscheiden kann.

    Denn die einzige Entscheidung die Scheuble + Mutti + USA treffen werden ist, wie Sie das Deutsche Steuervolk weiter melken können bis zur Grenze des unerträglichen.

    Siehe Autobahn-Mout für PKW.

    Dannach müssen dann Gesetzte her um die Jungen an der Republikflucht zu hindern um Merkel & Co./Schawan fürstliche Pensionen zu finanzieren.

    Um was anderes geht es nicht.

  • @Hallo Karstenb

    es wird im Sept. GROKO geben; da das Deutsche Volk zu ungebildet ist; zudem ist der Anteil der eingedeutschten Ausländer schon so groß, das viele SPD/Grün wählen werden. Zudem ist das Volk seit 1945 umerzogen worden wie mit einem Rasentrimmer in Form gebracht.

    Nur ein EU-weiter Reset wird diesen Leuten die Augen öffnen--und der kommt früher oder später.

    Die CDU-CSU wird von den Senioren-Stiften gewählt; die SPD-Grüninnen von dem riesigen eingedeustschten Ausländeranteil in D.

    Momentan versucht die EZB das System zu halten, wie lange Sie das kann ist eine andere Frage.

    Das System wird zuende gehen wenn die Transferzahlungen unerträglich hoch wird mitels Steuereintreibungen auf alles und denen massenhaft junge gutausgebildetet leute laufen gehen; heißt " Republik-Flucht " gebehen. Heißt spontan mit den Füßen abstimmen.



  • @ Super-Angie

    Zitat : Die hat doch von tuten und blasen ? keine Ahnung

    - was meinen Sie hier mit tuten ?

    Zitat : um 50 Jh gewählt ; man sagt von ehemaligen Hauptschülern

    - ist es nicht so, dass Professoren meistens von Akademikern bevorzugt werden ? Welcher Idiot kommt dabei auf Hauptschüler ?

    Zitat : Diese Grünin hat ein Fachwissen--weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll.

    - Sie können es gar nicht beschreiben, zumal diese Pfaffe gar kein Fachwissen hat !

    Zitat : Wer ein Ticket nach Kanada hat oder Australien oder auch RU kann sich glücklich schätzen.

    - erfrieren kann man auch in Island ! Da brauch man gar nicht soweit ! Und in Australien gibts zu viele Giftviecher !

    Zitat : Der Nord-Euro ist auch schon tot.

    - wir wollten doch unsere DM zurück....von welchem Nord-Euro reden Sie ?

Serviceangebote