Plätze, Straßen, Kindergärten

126 Milliarden Euro Investitionsstau – Kommunen fordern Masterplan

Deutschlands Kommunen sehen einen Investitionsstau von 126 Milliarden Euro. Der deutsche Städte- und Gemeindebund fordert daher einen Masterplan. Allein um den Verfall zu stoppen, seien 34,4 Milliarden Euro nötig.
Kommentieren
Die Sanierung von Schul- und Kitagebäuden schlägt mit fast 32 Milliarden zu Buche, die von Sportstätten mit 11,3 Milliarden Euro. Quelle: dpa
Verfallene öffentliche Gebäude

Die Sanierung von Schul- und Kitagebäuden schlägt mit fast 32 Milliarden zu Buche, die von Sportstätten mit 11,3 Milliarden Euro.

(Foto: dpa)

StuttgartSchäbige Schulen, marode Schwimmhallen, Straßen mit Schlaglöchern - die Städte und Gemeinden sehen einen Investitionsstau von 126 Milliarden Euro in Deutschland. Der größte Bedarf bestehe bei Plätzen, Straßen und Brücken, sagte der Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Roland Schäfer, am Montag anlässlich einer Präsidiumssitzung seines Verbands in Stuttgart.

Allein um deren Verfall zu stoppen, seien 34,4 Milliarden Euro nötig. Die Sanierung von Schul- und Kitagebäuden schlage mit fast 32 Milliarden zu Buche, die von Sportstätten mit 11,3 Milliarden Euro. „Wir halten so etwas wie einen Masterplan Investitionsoffensive in der Bundesrepublik für notwendig“, sagte Schäfer. Nur so könne der Industriestandort Deutschland wettbewerbsfähig bleiben.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Plätze, Straßen, Kindergärten: 126 Milliarden Euro Investitionsstau – Kommunen fordern Masterplan"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%