Plagiatsvorwürfe FDP-Europapolitiker soll Doktortitel verlieren

Nach Silvana Koch-Mehrin droht nun der nächste FDP-Europaabgeordnete seinen Doktortitel zu verlieren. Jorgo Chatzimarkakis soll ebenfalls bei seiner Promotion plagiiert haben.
9 Kommentare
Der FDP-Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis droht nach Plagiatsvorwürfen seinen Doktortitel zu verlieren. Quelle: dpa

Der FDP-Europaabgeordnete Jorgo Chatzimarkakis droht nach Plagiatsvorwürfen seinen Doktortitel zu verlieren.

(Foto: dpa)

BonnDer FDP-Europapolitiker Jorgo Chatzimarkakis soll nach einem Bericht von „Welt Online“ wegen Plagiatsvorwürfen seinen Doktortitel verlieren. Der Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn habe dem Fakultätsrat einstimmig eine Aberkennung vorgeschlagen, berichtete das Portal am Dienstag unter Berufung auf Universitätskreise. Universitätssprecher Andreas Archuth sagte: „Das können wir nicht kommentieren.“ Der zuständige Fakultätsrat werde am 13. Juli über den Fall entscheiden. 

Aktivisten haben im Internet eine Reihe angeblicher Plagiate in der Arbeit von Chatzimarkakis aufgelistet. Demnach gibt es auf fast drei Viertel der Seiten seiner Doktorarbeit abgeschriebene Stellen. 

Auf seiner Internetseite hatte der Politiker Mitte Mai erklärt, er habe bei seiner Dissertation verschiedene „Zitierweisen“ verwendet, was „Raum für Spekulationen“ schaffe. Er habe die Universität Bonn und seine damaligen Professoren auf sein Vorgehen „explizit hingewiesen“.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

9 Kommentare zu "Plagiatsvorwürfe: FDP-Europapolitiker soll Doktortitel verlieren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Der Grinse-Rösler hat schon gewußt, warum er seine Dissertation nicht bei der BW machte als er nach dem Studium dort im BWK war. Dies wäre der übliche Weg gewesen. Da wäre so was nicht möglich. Und wenn einer so was tut, ist er für ale Zeiten erledigt mit Diszi, Degradierung bis hin zum Rausschmiss.
    Er hat seine Dr.-Arbeit noch als Student gemacht. Mediziner studieren beim Bund ja drau0en also nicht an BW-Unis.
    Offenbar hat er schon gewußt, dass er eine normale Dr.-Arbeit nicht schafft und sie deswegen schon als Sudent "geschrieben"
    Meine Güte, was haben wir für Politiker.
    So langsam können wir Deutschen uns aber selber leid tun mit so einer Ansammlung von Kriminellen und Betrügern
    Und wenn dann sieht mit welcher Arroganz die auftrten, da wird einem übel

  • das geht ja wies Katzlmachen bei den schwarz-gelben ... man muss nur genauer hinschaun. So wie auch die Politik dieser Herrschaften vom Wegschaun lebt.

  • Auch FDP-Chef Philipp Rösler scheint in dieser Hinsicht nicht sauber zu sein:

    http://www.extremnews.com/berichte/politik/bd621372a2cc883

  • Auch gegen Philip Rösler gibt es entsprechende Vorwürfe beim Zustandekommen seines Dr. med.;
    http://www.extremnews.com/berichte/politik/bd621372a2cc883

  • 75% Plagiat - Und er will immer noch frech was raus haben.
    Langsam wird mir klar, das diese Typen völlig durchgeknallt sind. Ziehen die jeden morgen erstmal ihren Koks in die Nase oder sind die von Natur so drauf?

  • ... und das Schlimme ist, dass so "etwas" über die Zukunft ganzer Völker entscheidet!
    Aber was soll's, die Bundesregierung hat ja wohl letztlich, so munkelt man, bei der Deutschen Bank abgeschrieben.
    Das ist doch bestimmt nur die Spitze des Eisbergs - ich kann unsere maßlos überbezahlten sog. Volksvertreter eh nicht mehr achten!

  • Tja, so fällt eine Gro0schnauze.
    So und nun erwarte ich endlich dass diese schreckliche Koch-Mehrin und auch dieser Typ hier endlich alle Ämter niederlen.
    Erinenrn wir usn, was für eine Hetzjagd gegen zu Guttenberg veranstaltet wurde und diese beiden machen munter weiter
    Also hatte die Hetzjagd gegen Guttenberg wohl doch andere Gründe.

  • Immer eine große Klappe riskiert, aber nix dahinter - und tschüß Jorgo - go to greece!

  • Warum können FDP-Leistungsträger nicht zu ihren Niederlagen stehen?

    Wer für Leistung ist, muss auch Verständnis haben, wenn Nicht-Leistung bestraft wird.

    Das Gejammere und die Show um den Titel kann keiner mehr ertragen.

    Der Mensch fängt nicht beim Akademiker an, sondern eine geeignete Buße für Chazi wäre ein Praktikum beim Berliner Friseurladen, um auch mal das Leben prekär Beschäftigter ohne Mindestlohn, Dr-Titel oder andere EU-Privilegien kennen zu lernen.

    Ich vermisse in der Politik - und v.a. bei der FDP - Sachverstand, Ehrlichkeit und die deutschen Tugenden (gerechte Entscheidungen hinzunehmen, eigener Fleiß, Unbestechlichkeit, Sachverstand, Bescheidenheit etc.).

    Aber warum fehlen den heutigen jungen Politikern der FDP diese Tugenden immer? Gibt es ein modernes FDP-Gen, das die alten Werte verdrängt?

    Ich persönlich weiss es nicht, denn Freiheit heisst auch Verantwortung. Und mißbrauchte Freiheit gehört bestraft!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%