Deutschland
Pofalla ist gegen Ladenöffnung an Feiertagen

Bei der zunehmenden Liberalisierung des Ladenschlusses bleiben für die CDU die christlichen Feiertage tabu. Generalsekretär Ronald Pofalla sprach sich laut einer Vorabmeldung der „Bild am Sonntag“ strikt gegen Einkaufen an Feiertagen aus.

HB HAMBURG. „Liberalisierung der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag - ja. Konsum an einigen Sonntagen im Jahr - meinetwegen. Kommerz an christlichen Feiertagen wie den Adventssonntagen, Pfingsten oder Ostern - nein!“, zitiert die Zeitung Pofalla.

Politik solle dem Anspruch folgen, die Grundlage des Zusammenlebens in der Gesellschaft zu schützen, sagte der CDU-Generalsekretär. „So wie die arabische Welt durch den Islam ist unsere westliche Welt durch das Christentum geprägt. Stehen wir auch einigermaßen dafür ein? Ich befürchte nein.“

Am zweiten Advent werde den Familien statt Besinnung auf den Ursprung des Weihnachtsfestes nur noch Einkaufen und Kommerz geboten, kritisierte Pofalla. Mehrere Bundesländer haben das Einkaufen an den Adventssonntagen freigegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%