„Polemisieren und polarisieren hilft nicht weiter.“
RWE-Chef kritisiert Polemik in der Kapitalismus-Debatte

In der Debatte um die Kapitalismus-Kritik des SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering fordert RWE-Chef Harry Roels ein gemeinsames Vorgehen von Politik und Wirtschaft.

ESSEN. „Ich glaube, dass Politik und Unternehmen sich gemeinsam Gedanken darüber machen müssen, wie wir die Wirtschaft voranbringen und Arbeitsplätze schaffen“, sagte Roels dem Handelsblatt. „Polemisieren und polarisieren hilft nicht weiter.“ Da unterscheide sich seine Wahrnehmung nicht von der seiner deutschen Kollegen, sagte der Niederländer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%